Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Deutlicher Erfolg zum Saisonbeginn

Nicklas Frank war mit 11 Treffern erfolgreichster Bü/Dro-Angreifer (Foto: HSG)

Bützfleth/Drochtersen demontiert Brinkum beim 36:19


ig. Bützfleth. Das war ein gelungener Einstand für die Handballer der HSG Bützfleth/Drochtersen! Im ersten Saison-Spiel wurde FTSV Jahn Brinkum mit 36:19 aus der Bützflether Halle geschossen. Nur zu Beginn der Partie waren die Gäste ein ernstzunehmender Gegner, profitierten von der nicht immer sattelfesten HSG-Abwehr.

Mit zunehmender Spieldauer nahmen die Kehdinger das Zepter immer fester in die Hand, bauten ihre Führung kontinuierlich aus und lagen zur Halbzeit bereits mit 19:12 in Front. Besonders Linkaußen Nicklas Frank überzeugte in diesem Spielabschnitt mit acht Toren.

Über die jetzt perfekt funktionierende Bü/Dro-Abwehr konnten sich die 150 Zuschauer in Hälfte zwei freuen. Die HSG ließ nur ein Gästetor in den 15 Minuten zu. Hinzu kamen sehenswerte Spielzüge in der Offensive. "Vor allem der erfolgreiche Gegenstoß als gefährlichste HSG-Waffe kratzte an der Gästemoral", so Pressesprecher Rudi Ohm. Ab dem 32:13 konnte Trainer Max Bock munter durchwechseln. Am Ende stand ein klarer 36:19 Auftaktsieg.

Am Samstag, 26. September, steigt das erste Derby auswärts beim SV Beckdorf 2. "Ein deutlich stärkerer Gegner. Dann wissen wir, wo wir stehen", so Bock.