Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dramatischer Sieg in Uelzen

Sie können jubeln - das Stader Basketball-Team (Foto: VFL)

Stader Basketballerinnen besiegen Uelzen / Spitzenspiel gegen Tostedt steht an

ig. Stade. Die Damenmannschaft der Stader Basketballer behauptet die Tabellenführung der Bezirksoberliga. Am vergangenen Wochenende gewann das Team die hochbrisante Partie bei den Uelzen Baskets mit 47:42. Matchwinnerin nach überstandener Verletzungspause war Aufbauspielerin Imke Moosmüller. In der letzten Spielminute fasste sich die VfL-Kapitänin ein Herz, traf gleich zwei Mal von der Dreierlinie und entführte gemeinsam mit ihrer Mannschaft zwei Punkte aus der Heide.
Am Samstag, 14. Februar, kommt es zum entscheidenden Spiel um die Meisterschaft. Um 16 Uhr ist die Mannschaft des MTV Tostedt in der Bockhorster Arena zu Gast.
Zurück zum Spiel: Stade lag bis zum Ende des ersten Viertels verdient mit 6:16 zurück. Im zweiten Viertel kam der VfL besser ins Spiel, entschied das Viertel mit 11:6 für sich. Die Dramatik nahm zu - und nach dem dritten Viertel führten die Staderinnen mit 31:29. Die letzten Minuten waren turbulent. Fünf Minuten vor Schluss führte Stade mit vier Punkten, lag aber nach einem einem 7:0- Lauf der Uelzenerinnen zwei Minuten vor Ende der Partie mit drei Punkten hinten.
Dann kam die Minute der Imke Moosmüller. Mit ihren zwei Dreiern brachte sie den Tabellenführer aus Stade uneinholbar in Front. In den letzten Sekunden ließen sich die Stader Damen den Sieg nicht mehr nehmen.
Am Samstag, 14. Februar, kommt es zum entscheidenden Spiel um die Meisterschaft. Um 16 Uhr ist die Mannschaft des MTV Tostedt in der Bockhorster Arena zu Gast.