Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein echtes Finale

ig. Stade. Der Kampf um den Klassenerhalt in der Badminton Landesliga ist spannend bis zum Schluss, wird erst in einem echten Endspiel entschieden.
Am vergangenen Wochenende konnte der VfL Stade mit einem 6:2 Sieg gegen den TuS Schwinde und einem 4:4 Unentschieden gegen BW Buchholz den Anschluss an das rettende Ufer wiederherstellen.

Das Team um Spielertrainer Andreas Heydasch liegt zwar vor dem letzten Spieltag weiter auf dem letzten Tabellenplatz, ist aber punktgleich mit dem TuS Heidkrug.

Nur der Tabellenletzte steigt am Ende in die Verbandsklasse ab. Der Spielplan wollte es so, dass die beiden direkten Konkurrenten Stade und Heidkrug im allerletzten Spiel der Saison in Stade aufeinander treffen. Termin: Sonntag, 1. März, ab 12.30 Uhr im VfL-Sportzentrum Ottenbeck. Das Hinspiel endete 4:4 Unentschieden.

Nur ein Sieg kann den den Abstieg verhindern. „Der Heimvorteil mit Zuschauern direkt am Spielfeldrand in unserer engen VfL-Halle kann der entscheidende Faktor für uns werden“, sagt Heydasch.