Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ein großer Schritt!"

Spielt für Stade: Mason Biddle (Foto: VFL)

Basketball: VfL Stade verpflichtet Amerikaner Mason Biddle

ig. Stade. Die erste Herrenmannschaft des VfL Stade Basketball erhält Verstärkung aus Übersee. Der US-Amerikaner Mason Biddle wird in der kommenden Regionalliga-Saison für den VfL auf Korbjagd gehen. Biddle spielte zuletzt in der NCAA für die Western State Colorado University.
Der 24-jährige Point Guard ist „absoluter Wunschspieler“ von Trainer Nemo Weber, soll Stades neuer „Floor General“ werden. Für sein College-Team erzielte der gebürtige Kalifornier in der letzten Saison im Schnitt 17,6 Punkte, 4,8 Assists und 4,6 Rebounds. „Mason ist sehr vielseitig und hat ein hohes Spielverständnis. Er weiß, wie er seine Mitspieler in Szene setzt“, erklärt Weber. „Neben dem Court wird er sich mit seiner offenen und freundlichen Art schnell bei uns heimisch fühlen“, so der Coach weiter.
Nach der Vertragsunterzeichnung übermittelte Biddle bereits erste Grüße in die Hansestadt: „Ich freue mich sehr auf meine Zeit in Deutschland“, so der Neu-Stader. „Der Weg nach Europa ist ein großer Schritt, aber ich bin bereit, ihn zu gehen. Davey Hopkins hat mir schon viele tolle Dinge über den Verein und das Umfeld erzählt.“ Stades ehemaliger US-Amerikaner, Davey Hopkins, stellte den Kontakt zu Biddle her und spricht über den besten Freund seines Bruders Danny in den höchsten Tönen.