Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein treffsicherer Karl Finley

Treffsicher: Karl Finley (Foto: VfL)

Regionalliga: VfL Stade besiegt Bremerhaven


ig. Stade. Die Regionalliga-Basketballer des VFL Stade besiegten am vergangenen Wochenende vor 230 Fans den Tabellenvorletzten, BSG Bremerhaven, mit 91:66. Im ersten Viertel konnte das Team von Trainer Nemo Weger nicht überzeugen.
"Es war ein typisches Spiel", so VfL-Trainer Nemo Weber nach der Partie. Am Anfang habe seine Mannschaft den Gegner unterschätzt. Der Coach wechselte viel. Brachte aber nichts ein: Sowohl die erste "Fünf" als auch die zweite enttäuschten.
Die Folge: Stade gelangen im ersten Viertel nur 14 Punkte. Im zweiten Viertel bewies Karl Finley Treffsicherheit von der Drei-Punkt-Linie. Entscheidend konnte sich sein Team aber nicht absetzen. Nach dem Seitenwechsel dann die Wende: Die Stader Crew agierte jetzt weitaus aggressiver und konzentrierter, störte das BSG-Aufbauspiel empfindlich.
Weber: "Wir waren gut angefressen, wussten, dass die Leistung aus der ersten Halbzeit nicht reichen wird." Am Ende spielte sich sein Team eine deutliche 71:53-Führung heraus.
Für die Stader stehen jetzt zwei Auswärtsspiele an.