Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Mannschaft mit Moral

Nachwuchsmann Marco Kuhnert feiert mit vier Toren einen erfolgreichen Einstand (Foto: HSG)

HSG feiert erfolgreichen Auftakt gegen Daverden / Spiel gegen Marienhafe

ig. Bützfleth. Handball-Verbandsligist HSG Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro) besiegte am vergangenen Wochenende den TSV Daverden mit 29:24. Die schnelle 2:0-Führung war ein Saisoneinstieg, wie Coach Max Bock ihn sich von seinem Team gewünscht hatte. Doch dann geriet Sand ins Getriebe der Kehdinger. Das Spiel kippte, die Gäste bekamen Oberwasser, gingen in der 7. Spielminute erstmals in Führung, bauten sie auf zeitweise drei Tore aus. Zur Halbzeit konnten die Kehdinger auf 13:15 verkürzen. Die Hereinnahme von Clemens Hagemann nach der Halbzeit erwies sich als stabilisierender Faktor in der Defensive, während Matthias Friedrich im Angriff zum torgefährlichsten Angreifer (zehn Tore) avancierte. Ein Fünf-Tore-Lauf nach der Pause brachte die HSG mit 24:21 in Front. Bü/Dro dominierte das Spiel, profitierte vom starken Auftritt des Nachwuchsmannes Marco Kuhnert (4) auf Rechtsaußen. "Meine Mannschaft hat Moral gezeigt", zeigte sich Bock zufrieden. Am Samstag, 17. September, muss die HSG um 18 Uhr in Marienhafe antreten.