Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einmalige Chance

KSB-Vorstand (Foto: KSB)

KSB-Vorstand unterstützt Hamburgs Olympia-Bewerbung für 2024


ig. Stade. Der Vorstand des Kreissportbundes Stade (KSB) ist Feuer und Flamme für Hamburg 2024, unterstützt die Bewerbung Hamburgs. "Die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Hamburg ermöglichen die einmalige Chance, den Funken der Begeisterung auf die gesamte Metropolregion Hamburg überspringen zulassen", so Bernd Schnackenberg, Referent für Öffentlichkeitsarbeit.

Ganz Norddeutschland werde von dem umfassenden Konjunktur- und Entwicklungsprogramm nachhaltig wirtschaftlich und gesellschaftspolitisch
profitieren. Für eine Vielzahl der olympischen Wettbewerbe biete die Region direkt vor den Toren Hamburgs Platz, so der KSB-Sprecher weiter. "Regionale Akteure und Wirtschaft erwarten, dass Norddeutschland politisch wie wirtschaftlich stärker in den nationalen und internationalen Fokus rückt."
Und: Die Metropolregion Hamburg könne in mehrfacher Hinsicht durch die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Hamburg profitieren. Schnackenberg: "Wirtschaftlich wie politisch müssen alle Anstrengungen unternommen werden, um die Spiele in die Metropolregion Hamburg zu holen."