Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Emilie ist besser als die Jungen

Lilya Koch gehört zu den besten Korbjägerinnen im u17-Team (Foto: VFL)

Stader Basketball-Nachwuchs glänzt mit Meisterschaften

ig. Stade. Die weibliche U17-Basketball-Mannschaft des VfL Stade ist neuer Bezirksliga-Meister. Zum Abschluss der Saison putzten die Staderinnen die hoffnungslos unterlegenen Spielerinnen vom BC-VSK Osterholz-Scharmbeck mit 48:12.

Die weibliche U15-Mannschaft gewann ihr letztes Spiel gegen die zweite Mannschaft des TSV Lamstedt mit 63:51 Punkten, sicherte sich damit die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga. Erfolgreich war auch das U14-Team: Die jungen Korbjäger erspielten sich gegen den 1.BC Bremerhaven einen lockeren 95:30- Sieg. Emilie Weißer überbot dabei als einziges mitspielendes Mädchen alle Jungen. In nur 20 Minuten Einsatzzeit erzielte sie 24 Punkte. Auch die U12-Basketballer krönen sich mit einem Meistertitel. Ihr letztes Saisonspiel absolvierten die jüngsten VfL-Korbjäger zwar schon vorher. Doch durch den unerwarteten Sieg der Uelzen Baskets gegen den bisherigen Tabellenführer TuS Ebstorf, rutschen die Stader auf Platz eins.