Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erfolgreiches Comeback von Martin Kemp

Martin Kemp (Foto: VFL)

Stader Basketballer verlieren und rutschen auf Platz drei ab

ig. Stade. Trotz des kämpferischen Einsatzes unterlagen die Basketballherren des VfL Stade im Topspiel der 1. Regionalliga bei den BSW Sixers mit 66:70. „Das Match hielt alles, was es versprochen hatte“, erklärte Stades Coach Nemo Weber. “Leider nicht mit dem positiven Ende für uns. Wir hatten zuletzt nur auf Sieg gespielt, nicht auf den direkten Vergleich.“ Ein erfolgreiches Comeback feierte Martin Kemp. Der Spielmacher und Kapitän musste lange Zeit wegen eines Bandscheibenvorfalls pausieren.
Durch die Niederlage rutscht Stade auf Tabellenplatz drei ab. Am Sonntag, 19. April, trifft das Weber-Team vor heimischen Fans auf Rendsburg. Beginn in der VLG-Sporthalle: 16 Uhr.