Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freibeuter ohne Chancen

Jubel nach dem dritten Treffer (Foto: TUS)

TuS-Tigers besiegen die Freibeuter mit 8:1


ig. Harsefeld. Das Harsefelder Eishockey-Regionalliga-Team besiegte am vergangenen Wochenende die Freibeuter des Rosatocker EC mit 8:1, setzt sich mit dem Sieg im oberen Tabellendrittel fest. Schon im ersten Drittel erarbeiteten sich die Gastgeber ein optisches und spielerisches Übergewicht. Für die Tigers erzielten Philipp Bergmann (2), Sebastian Schröder (2), Rene Reuter (2), Björn Müller und Gordon Lisch Tore. Die Tigers-Fans hatten ihren Spaß am Spiel, feierten mit ihrem Team nach Spielschluss auf dem Eis. Am gestrigen Freitag traten die Tigers auswärts beim Spitzenreiter HSV 1b in Hamburg Stellingen an (das Ergebnis stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest).