Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungene Generalprobe für die Landesmeisterschaft

Die erfolgreichen Zwillinge Lucienne (li.) und Adrienne Gütschow.

Harsefelder Rollkunstläufer überzeugen in Bremerhaven und Lüneburg mit guten Leistungen


ig. Harsefeld. Die Ergebnisse lassen für die anstehenden Landesmeisterschaften hoffen: Die Rollkunst-Läufer des TuS Harsefeld sammelten bei zwei Wettbewerben in Lüneburg und Bremerhaven Wettbewerben in Pflicht, Kür und Kombination insgesamt 31 Mal Edelmetall.

Die erfolgreichsten Aktiven waren Beke Cohrs, Julien Wagner, Leni Walter und Lucienne Gutschow, die allein 22 Medaillen ergatterten. Als Jüngste im Bunde dominierte die 7-jährige Lucienne Gütschow ihre Altersgruppe (Freiläufer Mädchen) mit sauberen Pflichtfiguren und einer pfiffigen Kür. Ihre Zwillingsschwester Adienne kam auf Platz zwei. Leni Walte, die erstmalig in der Schüler-C-Gruppe an den Landesmeisterschaften in der Schüler-C-Gruppe im Juni teilnehmen wird, nutzte die Vorbereitungswettbewerbe ebenfalls erfolgreich.

Julien Wagner ging erneut als Einzelkämpfer an den Start, zeigte stabile Leistungen, wurde von den Wertungsrichtern für seine gute Pflichtvorstellung gelobt.
Für fleißiges Training wurde Beke Cohrs mit vier vorderen Platzierungen belohnt. Chiara Schunke bewies ihre Stärke in der Pflicht: Sie wurde in Kiel Zweite und siegte in Bremerhaven in einem Feld mit 17 Teilnehmern. Katja und Jan Jozefowski zeigten das erste Mal ihr Können in einem Pflichtwettbewerb. Jan erlief sich eine Bronzemedaille. Katja landete auf Rang zehn.

In den nächsten Wochen wird intensiv für die Landesmeisterschaften trainiert.