Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gleich beide Pokale in den Kreis Stade

Das erfolgreiche Auswahl-Team (Foto: VfL)

Kreis-Leichtathleten erzielen großen Erfolg beim Kreisvergleich in Langen


ig. Stade. Ein Triumph für den Leichtathletik-Nachwuchs aus dem Landkreis Stade: Beim Kreisvergleich in Langen holten die U12- und die U14-Mannschaften erstmals beide Siegerpokale. Die nominierten Athleten kommen aus den Vereinen TuS Harsefeld, VfL Horneburg, VfL Stade, TSV Wiepenkathen, LG Kreis Nord-Stade (MTV Hammah, MTV Himmelpforten, TuS Oldendorf) und der LG Kehdingen.
Ausnahmeathletin beim Kreisvergleich war Amelie Schulz vom VfL Stade in der Mannschaft der weiblichen Jugend U14 mit 10,42sec. im 75m Sprint, 10,09sec. über die 60m Hürden. Mit 6.536 Punkten lag die Mannschaft 237 Punkte vor der Auswahl des KLV Cuxhaven.

Beim Kreisvergleich waren 192 Athletinnen und Athleten aus fünf Kreisverbänden am Start. "Ein ausgezeichnetes Meldeergebnis, das allen Verantwortlichen Mut für die weitere Entwicklung des Leichtathletiksports in der Region macht", freute sich der Stader Leichtathletik-Boss Johann Schlichtmann. Zufrieden mit den Ergebnissen zeigten sich auch die Trainer Gesine Sierwald, Guido Clostermann, Klaus Zacher und Thorsten von Bremen.