Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hohe Resonanz ist landesweit einmalig

Lehrwart Udo Rathjens (Foto: VFL)
ig. Stade. "Im Aus- und Fortbildungsbereich hat der NFV Kreis Stade im vergangenen und im neuen Jahr einen hervorragenden Zulauf zu verzeichnen", so Fußball-Kreislehrwart und DFB-Stützpunkttrainer Udo Rathjens. "Der 2014 angebotene Trainerlehrgang zur Erlangung der Trainer C Breitenfußball-Lizenz wurde mit einer Rekordbeteiligung von 33 Teilnehmern durchgeführt. Und seit Oktober 2014 sind schon wieder 24 Teilnehmer dabei."
Im vergangenen Jahr wurden neun Fortbildungsveranstaltungen mit einer durchschnittlichen Beteiligung von 43 Trainern und Betreuern angeboten. Herausragende Veranstaltung: der 23. Trainer-Infoabend des Stützpunktes mit 80 Teilnehmern zur Thematik "Mit Spielwitz und Kreativität Fußball spielen".
Bewährt habe sich die Öffnung der Veranstaltungen auch für Trainer und Betreuer ohne Lizenz, sagt Rathjens. "Die hohe Beteiligung ist landesweit einmalig."
Die ersten Fortbildungstermine in diesem Jahr: Mittwoch, 15. April, 18 Uhr, in Buxtehude, Jahnstadion/Jugendgästehaus mit der Kurzschulung "Training mit D-und C-Junioren". Am Montag, 20. April, zeigt ab 18 Uhr der Torwart-Trainer Hinnerk Tiedemann ein Torwarttraining für Junioren. Am Mittwoch, 20. Mai, findet um 18 Uhr im Jahnstadion eine weitere Kurzschulung unter der Leitung von Robert Schlimm statt. Thema: "Training mit B-und A-Junioren." Am Montag, 15. Juni, beginnt um 18 Uhr auf der Sportanlage des VfL Stade in Ottenbeck der 24. Trainer-Info-Abend des DFB Stützpunktes Stade mit einem Schautraining zum Thema "In der Defensive nicht reagieren, sondern agieren." Anmeldungen: Udo.Rathjens@t-online.de.