Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im Fokus steht die Detailarbeit

Florian Bunde (Foto: VfL Stade)

Stader Basketballer treffen auf BBC Magdeburg Eagles II / Neuzugang wird präsentiert


ig. Stade. In der Vorbereitung auf das zweite Heimspiel der Saison in der 1. Basketball-Regionalliga Nord am Sonntag, 11. Oktober, VLG-Sporthalle, gegen die BBC Magdeburg Eagles II stand beim VfL Stade in dieser Woche Detailarbeit auf dem Programm.

Personell konnte Trainer Benka Barloschky dabei bis auf den noch ein Auslandspraktikum absolvierenden Felix Geyer und den im Aufbautraining befindlichen Florian Bunde auf alle Spieler des Kaders zurückgreifen. Bei Bunde soll eine Kernspintomographie Aufschluss über den bisherigen Heilungsverlauf nach seinem Kahnbeinbruch geben. "Dann werden die Schritte bis zu seinem Comeback geplant", so der Coach.

Einen sehr guten Eindruck hinterließ in den letzten Trainingseinheiten auch Karim El-Sayed vom Kooperationspartner Eisbären Bremerhaven. „Bis Sonntag sollte mit der Doppellizenz für Karim alles klar sein“, geht Barloschky davon aus, dem Stader Publikum am Sonntag mit dem 19-jährigen Power Forward einen weiteren Neuzugang präsentieren zu können.