Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kampfsport für Behinderte in Agathenburg

Kampfsport-Techniken für Menschen mit Behinderungen (Foto: Foto: oh)

Lehrgang mit Budo-Spezialisten in Agathenburg

ig. Agathenburg. Zum 10. Bundeslehrgang "Barrierefreies Budo mit und ohne Behinderung" trafen sich kürzlich mehr als 40 Kampfsportler, Psychologen, Pädagogen und Lehrer aus ganz Deutschland im Dojo der Karateschule Agathenburg Stade. Angeboten wurden Kampfkünste und japanische Heilmethoden. Karatelehrer Norman Goly, 4. Dan, referierte über Behindertenintegration und Inklusionsarbeit. Der Hildesheimer Heilpraktiker Markus Grimm bot Insiderwissen rund um die Heilkünste. Kempo-Meister Dirk Tannert aus Potsdam zeigte Yoga-Techniken, der Flensburger Judo-Meister Ralf Schönfeld demonstrierte Fallübungen. Michael Harnisch aus Hamburg und Elis Lehmann aus Agathenburg rundeten den Bundeslehrgang mit Qi Gong-Techniken ab.