Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nachwuchs mit Torhunger

Stader Stützpunkt dominiert Turnier in Wiepenkathen

ig. Stade. Beim NFV-Sichtungsturnier (Jahrganges 2002) für den Bereich Niedersachsen Nordost, bei dem 12 Stützpunkte und das Leistungszentrum Hannover 96 in der Sporthalle Wiepenkathen ihr Können zeigten, setzte sich Stade in der Vormittagsgruppe unter der Regie der Trainer Martin König, Robert Schlimm und Udo Rathjens souverän durch.
Im ersten Spiel schlugen die Stader den Stützpunkt Winsen mit 6:3 Toren, spielten auch gegen Zeven groß auf, siegten mit 4:2 Toren. "Der Torhunger war noch nicht gestillt. Gegen Oyten gab es einen glatten 3:0 Sieg", freute sich Coach Rathjens. Im letzten Spiel erreichte Stade gegen die kompakt stehender Celler ein 2:2.
Für den Stader Stützpunkt spielten: Maximilian Fürstenberg (JFV Stade), Henrik Kulcke JSG Altes Land), Patrick von Bargen (SV D/A), Luca Oest (JSG Nord), Louis Rieper, Jakob Schuback (beide Eintracht Immenbeck), Melvin Boie und Matthees (beide TuS Harsefeld).
In der Nachmittagsgruppe besiegte das Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96 im Endspiel den Stützpunkt Hannover-Stadt mit 2:0.