Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pokalturnier als Wegweiser

Sorgt für viele Tore: Melanie Schliecker (Foto: VFL)
VfL-Handballerinnen treffen auf Oberligisten
ig. Stade. Am Sonntag, 8. Januar, wird die erste Damenmannschaft des VfL Stade zum ersten Mal im neuen Jahr wieder auf dem Handballfeld aktiv werden. Als Ausrichter der dritten Pokalrunde bestreiten die Staderinnen ihre erste Partie um 13 Uhr gegen den TuS Jahn Hollenstedt in der Halle des Vincent-Lübeck-Gymnasiums. Bei einem Erfolg trifft die Mannschaft um 17 Uhr entweder auf den TV Dinklage oder die SG BW Rosengarten/Buchholz II. "Das Turnier ist ein guter Test vor der Rückserie", sagt Trainerin Trula Diminidis. Wegen der Ferien steigt die Mannschaft erst am 5. Januar wieder ins Training ein. Bis dahin halten sich die Oberliga-Handballerinnen mit individuellen Trainingsplänen fit.
Die Rückrunde startet für den VfL gleich mit zwei Verfolgerduellen. Am 14. Januar empfangen die ungeschlagenen Staderinnen den Tabellendritten HSG Hude/Falkenburg. In der Woche darauf reist der Tabellenführer nach Cloppenburg zum Tabellenzweiten. Stade setzt für das Spiel einen Fanbus ein.