Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Quali" für die Deutschen Meisterschaften

Sara Hannemann startet bei den Deutschen Meisterschaften (Foto: Foto: oh)
ig. Stade. Prächtiges Leichtathletikwetter und 180 Meldungen zu den Bezirksmeisterschaften im Blockwettkampf der Altersklasse U16 und U14 in Stade: Die guten Rahmenbedingungen motivierten den Leichtathletiknachwuchs zu herausragenden Leistungen. Acht Mal wurde die Norm für die Deutschen Schülermehrkampfmeisterschaften übertroffen. Das gelang auch Sara Hannemann vom örtlichen Ausrichter VfL Stade im Block Sprint/Sprung W15. Die Leichtathletin startete in den Wettkampf mit neuen Bestleistungen im 80m-Hürdenlauf (12,31sec) und Speerwurf (32,29m) und starken 5,08m im Weitsprung. Dann überkam sie am Nachmittag schon beim 100m-Sprint ein Unwohlsein - und vor dem abschließenden Hochsprung ein Schwächeanfall, der die Norm gefährdete. Sara trat aber doch noch an, übersprang ihre Anfangshöhe von 1,28m. Endstand: 2525 Punkte, die Qualifikation für die DM und die Vizemeisterschaft.
Titel gingen diesmal an die Jungen. Jan Lasse Marx siegte im Block S/S M13 und holte mit seinen Mannschaftskameraden Alexander Feigenbutz (2. Block S/S M12), Mats Clostermann (2. Block Lauf M12), Peter Lowien und Lars Olschewski überraschend den Mannschaftssieg für den VfL Stade in der Jugend U14. Medaillenplätze gab es auch für Joris Solf (LG Kehdingen) als Zweiter Block S/S M15 vor dem Dritten Hendrik Bohmann (TSV Wiepenkathen). Julian Rohloff (TuS Harsefeld) belegte Rang zwei im Block Wurf M14. Dritter wurde Torge Vollmers (TSV Wiepenkathen) im Block S/S M14.
Bezirksmeisterin wurde Frederieke Scholz vom VfL Stade im Block Lauf W12. Auch Silber und Bronze dieser Riege gingen an die Kreisathletinnen Henrike Zacher und Laura Bach (beide TSV Wiepenkathen). Weitere Top-Platzierungen holten die Mädchen des VfL Stade: Carla Fitting wurde 2. im Block S/S W13, Sarah Budewig (2. Block S/S W15) und Hannah Stark (2. Block Wurf W15) fehlten ebenfalls nur wenige Punkte zur DM-Quali. Josephen Amofa trug mit ihren Punkten auf Platz drei im Block Wurf W14 zum Bronzeplatz der Mannschaft U16 des VfL Stade bei wie Joanna Diez Rossi. Die Mädchen U14 der LGK Nord Stade belegten am Ende ebenfalls Platz drei. Rebecca Meier als Bezirksbeste Block Wurf W12 war mit einem guten Ergebnis ohne Konkurrenz. Zum Team gehörten: Marie Grienitz, Elisa Warwas, Joelle Lünstedt und Tabea Lütjen.