Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Saisonabschluss mit Niederlage

Niklas Moje (Foto: HSG)

HSG Bü/Dro verliert ihr letztes Oberligaspiel mit 26:27

ig. Buxtehude. Mit einer knappen 26:27 Niederlage im letzten Punktspiel gegen die SG SV Friedrichsfehn / TuS Petersfehn verabschiedete sich die erste Herrenmannschaft der HSG Bützfleth/Drochtersen endgültig aus der Oberliga.
Den angestrebten versöhnlichen Saisonabschluss verpasste die HSG durch das Auslassen klarer Torgelegenheiten, darunter allein fünf Strafwürfe.
Die 150 Zuschauer sahen in der ersten Spielhälfte eine spannende Begegnung mit leichten Vorteilen für die Hausherren und mit dem Manko, die Möglichkeiten zu einem deutlichen Vorsprung nicht genutzt zu haben. Halbzeitstand 14:13.
Im zweiten Durchgang waren die Gäste das stärkere Team, lagen überwiegend mit bis zu drei Toren in Front. Bü/Dro kam zum Schluss zwar noch einmal auf. Mehr als der Anschlusstreffer zum 26:27 gelang aber nicht. Coach Max Bock hatte sich zwar ein besseres Ergebnis zum Saisonausklang gewünscht, besaß aber auch keine rechte Erklärung für das pauschale Versagen seiner Mannschaft vor dem gegnerischen Tor. „In den Köpfen der Spieler stand wohl schon der Haken hinter der unglücklichen Saison.“
Bereits vor der Begegnung wurden Niklas Moje (Dublin) und der Sören Scholvin (beruflich) aus dem Kreis der Mannschaft verabschiedet. Die HSG bereitet sich nun auf die Verbandsliga-Saison vor.

Vorschlag zur Bildunterschrift:
Niklas Moje macht erst einmal Handballpause in Irland