Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schnell über die Hürden

"Draußen" und in der Halle einsame Spitze: Alexamder Klintworth (Foto: LGK)
Hallentitel für Alexander Klintworth und Amelie Schulz
ig. Stade. Bei der Leichtathletik-Hallenmeisterschaft von Niedersachsen/Bremen in Hannover holte sich Alexander Klintworth von der LGK Nord Stade im Hochsprung der Männer mit übersprungenen 2,09m die Meisterschaft. Mit dem Erfolg beendet Klintworth die Hallensaison und steigt ab Mai wieder in die Freiluftsaison ein.
Einen weiteren Hallentitel erlief sich Amilie Schulz vom VfL Stade bei der Jugend W15 über 60m Hürden in 9,28sek. Im Kugelstoßen wurde sie mit 10,56m in persönlicher Bestleistung Vizemeisterin. Nach einer zehntägigen Grippepause lief es bei Henrike Rieper LGK Nord Stade noch nicht wieder wie gewohnt. Sie erreichte bei der Jugend W14 im Hochsprung mit 1,51m und im Weitsprung mit 4,84m den fünften Platz.
Ihre Vereinskameradin Antonia Wissem, W15, sprang im Hochsprung mit 1,53m auf den sechsten Platz. Rang fünf erlief sich Dorian Haeger vom VfL Stade über 300m in 41,21sek.