Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sechs Meistertitel für den VfL Horneburg

Spitze in der Staffel in Stade: Felix Ehlers, Lennart Rühle,Theo Bode,Timon Bode (v.li.) (Foto: VFL)

Junge Horneburger Leichtathleten trumpften in Stade auf

ig. Horneburg. Bei den Hallenkreismeisterschaften der Altersklassen U10 und U12 in Stade trat der VfL Horneburg mit einer großen Mannschaft an. Lennart Rühle (M11) wurde seiner Favoritenrolle gerecht, holte die Titel im Hochsprung und 35m-Sprint (5,6 s). Dabei konnte er durch intensives Technik-Training seine persönliche Bestleistung im Hochsprung innerhalb von sechs Wochen um 25 cm auf 1,23 m steigern. Auch die Rundenstaffel (U12) mit Lennart Rühle, Felix Ehlers, Timon Bode und Theo Bode verteidigte den Vorjahrestitel, wurde mit Abstand Meister vor dem TuS Harsefeld. Timon Bode (M11) entschied den Rundenlauf vor Bennett Pauli (VfL Stade) für sich. Sein Bruder Theo (M9) wurde Doppel-Kreismeister im Rundenlauf und im 35m-Sprint (6,0 s). Erstmalig konnte der VfL zwei Mädchen-Staffeln aufstellen, die sich tapfer schlugen. Paulina Jung (W11) lief im Endlauf über 35m gute 6,0 s, wurde Fünfte.
Im Rahmenprogramm erlief sich Jarno Naujack (M 13) im 35m-Sprint in 5,7 s den zweiten Platz. Jakob Schröder (M12) wurde mit 1,23m Zweiter im Hochsprung. Den Titel holte Luis Wolf (VfL Stade) mit 1,28m.