Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tischtennis-Show-Spektakel in Stade mit den Saive-Brüdern

Wann? 26.05.2016 19:30 Uhr

Wo? Sporthalle, Kornstraße 30, 21684 Stade DE
Jean-Michel Salve war 17 Monate lang Tischtennis-Weltmeister (Foto: Daniel Suchanek)
 
Philipp Saive (Foto) und sein Bruder wurden 2012 für die spektakulärste Show-Performance im Tischtennis ausgezeichnet (Foto: Daniel Suchanek)
Stade: Sporthalle |

Belgische Meisterspieler treten anlässlich des Jubiläums der Tischtennis-Abteilung des SV Deinste auf / Duell gegen Spieler des Post SV Stade


sb. Deinste. Das wird ein Tischtennis–Match der ganz besonderen Art: Der SV Deinste und Sponsoren laden am Donnerstag, 26. Mai, zu einem gigantischen Tischtennis-Showkampf in die Sporthalle in Stade-Hagen, Kornstraße 30, ein. Dort werden ab 19.30 Uhr der ehemalige Weltranglisten-Erste Jean-Michel Saive und sein Bruder Philippe zu bewundern sein. Anlass des Events mit den belgischen Superstars ist das 40-jährige Bestehen der Abteilung Tischtennis beim Deinster SV.

Jean-Michel Saive (46) ist ein ganz Großer seines Fachs: 17 Monate lang belegte er Platz Eins der Tischtennis-Weltrangliste, war mehrfach Belgischer Meister, Olympiateilnehmer, Vize-Weltmeister und Europameister im Einzel. Insgesamt errang er 130 Medaillen: 51 Gold-, 38 Silber- und 41 Bronzemedaillen.

Jean Michel Saives jüngerer Bruder Philippe (44) war Vizeweltmeister in der Mannschaft, WM-Fünfter im Einzel und für Borussia Düsseldorf mehrfach Deutscher und auch Belgischer Meister. Die Geschwister gewannen außerdem 2012 in China den ITTF-Wettbewerb „Spectacular Pairs“ für die spektakulärste Showkampf-Performance.

Schon die Eltern der Saive-Brüder waren spielstarke Tischtennisspieler. Der Vater Jean-Paul belegte 1971 Platz zehn in der belgischen Rangliste, die Mutter Jeanine gewann 1969 die belgische Meisterschaft im Doppel B.

Beim Jubiläumsakt werden die Brüder vor ihrer eigentlichen Show das Duell mit zwei Lokalmatadoren aus dem Landkreis Stade suchen. Die Landesliga-Spieler vom Post SV Stade, Andreas Au und Ingo Waldvogel, werden sich der Herausforderung Saive / Saive stellen. „Für uns ist das ein Tischtennis-Leckerbissen“ sagt Au. Man habe nicht oft die Gelegenheit, gegen ein sportliches Vorbild anzutreten - und das vor einer Erstliga-reifen Kulisse, ergänzt Waldvogel. Die Ausrichter erwarten zwischen 300 und 400 Fans.

Vorverkaufsstellen

Besucher des Show-Spektakels sollten unbedingt den Vorverkauf nutzen. Vorverkaufsstellen sind:
• Kreissparkasse Fredenbeck und Deinste
• Volksbank Fredenbeck
• Spar- und Kreditbank Hagen
• News Werbung GmbH, Robert-Bosch-Straße 3 in Stade
• Peter Skowron, Auf dem Reller 1 a in Deinste, Tel. 04149 - 74 72, E-Mail: peter.skowron@t-online.de

Eintrittspreise

Karten für das Tischtennis-Spektakel mit den
Saive-Brüdern kosten:
• im Innenraum ganz nah am Geschehen 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Jugendliche
• auf der Tribüne mit tollem Überblick 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Jugendliche
• Restkarten an der Abendkasse 13 Euro für Erwachsene bzw. 8 Euro für Jugendliche

Spieler des SV Deinste trainieren jeden Dienstag

Unter dem Motto „Wir sind nicht die Besten, aber die Lustigsten“ trainiert die Tischtennis-Abteilung des SV Deinste jeden Dienstag ab 20 Uhr in der kleinen Turnhalle hinter der Geestlandhalle in Fredenbeck. Das Team besteht aus 25 aktiven Spielern, verteilt auf eine Damen- und zwei Herrenmannschaften.
• Wer Interesse am Mitspielen hat, schaut einfach beim Training vorbei oder meldet sich bei Holger Kucharczyk, Tel. 04149 - 90 08 90.