Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

175 Jahre Buchhandlung Schaumburg in Stade

Im Buchladen: Sebastian Duwe und seine Ehefrau Heide Koller-Duwe

Literaturfest zum Jubiläum / Lesungen mit Gesprächen und Musik / Kultur-Ausstellung

tp. Stade. Seit 175 Jahren gibt es die Buchhandlung Schaumburg an der Großen Schmiedestraße 27 in Stade. Zum Jubiläum laden die Inhaberin Heide Koller-Duwe (52) und ihr Ehemann, der Geschäftsführer Sebastian Duwe (52), zu einem Literaturfest ein. Außerdem wird eine Ausstellung die Geschichte der Firma dokumentieren.

Die Buchhandlung wurde am 26. August 1840 von Buchhändler Friedrich Schaumburg als erste eigenständige Buchhandlung im Elbe-Weser-Raum gegründet. Sie hat seit 1852 ihren Sitz in der Großen Schmiedestraße 27 in Stade. Seit 1994 führen die Buchhändler Heide Koller-Duwe und Sebastian Duwe das Unternehmen, das nach Ansicht des Gerstenberg-Verlages als „eine der schönsten Buchhandlungen Europas“ gilt. Besonderes Ambiente bietet die Originaleinrichtung aus der Gründungszeit. Das Fachwerkhaus in der Altstadt steht unter Denkmalschutz.

Das Literaturfest beginnt am Freitag, 18. September, um 20 Uhr mit dem Debütantenfest, das die bekannte NDR-Literaturexpertin Annemarie Stoltenberg moderiert. Karin Kalisa stellt ihren beglückenden Roman „Sungs Laden“ vor. Karl Wolfgang Flender ist mit „Greenwash, Inc.“ dabei. Der Roman führt in die skrupellose Welt der Werbeagenturen, die problematischen Industriezweigen ein sauberes Image verschaffen.

Abgerundet wird der Abend durch die mitreißenden Jazzstandards des Duos „Feindt & Köttgen“ an Klavier und Kontrabass sowie einen Imbiss. Eintritt: 20 Euro.
Den Abschluss der Reihe bilden Lesung und Gespräch zu „Die letzten Dinge. Lebensendgespräche“ am Mittwoch, 30. September, 20 Uhr, mit Autorin Iris Radisch und dem Kritiker, Publizisten und Moderatoren Wend Kässens. Eintritt: 16 Euro.

• Weitere Informationen zum Literaturfest stehen in Programmheften, die bei Schaumburg, in Stader Hotels, dem Tourismus-Büro, verschiedenen Stader Geschäften, den Schulen, dem Schwedenspeicher, der Volksbank, der Sparkasse Stade-Altes Land und in Bibliotheken in Stade und Umgebung ausliegen.


Ausstellung „Kultur.Gut“

Anlässlich ihres 175jährigen Bestehens präsentiert die Buchhandlung Schaumburg von Montag, 21. September, bis Samstag, 17. Oktober, die Ausstellung „Kultur.Gut. Schaumburg in 175 Objekten“, die an die bewegte Unternehmensgeschichte vom Vormärz über Kaiserreich, Weimarer Republik, Nationalsozialismus bis zur Bundesrepublik erinnert. Die Dokumente stammen u.a. aus Geschäftsbüchern sowie den Bereichen Korrespondenzen, Werbung, Verlagstätigkeit, Veranstaltungen, Jubiläen und Auszeichnungen.

Kinderspaß für kleine Leseratten

Am Samstag, 19. September, zwischen 11 und 14 Uhr werden Gewinnspiele für Kinder in der Buchhandlung angeboten.

http://www.schaumburg-buch.de