Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Altmetall zu Geld machen

Jasmin und Sven Kusche (Foto: Archiv)

Wussten Sie schon, dass…

… Metall ein zu 100 Prozent wiederverwertbares Material ist? In der Regel treten bei der Verwertung gar keine Qualitätsverluste auf und es entstehen so besonders hochwertige neue Produkte. Der Entsorgungsfachbetrieb „R&S Kusche“ aus Stade-Wiepenkathen, Ohle Ring 4 (Tel. 041 41 - 78 79 78, www.r-skusche.de), hat sich auf Annahme und Verwertung von Schrott spezialisiert. Fachbetrieben, z.B. Kfz-Werkstätten oder Klempnereien, stellt „R&S Kusche“ Sammelbehälter in verschiedenen Größen zur Verfügung. Zudem sind Gewerbetreibende und Privatpersonen auf dem Betriebsgelände willkommen. Auch kleine Mengen an Altmetall vom Kabel bis zum E-Motor werden angenommen und zum Tagespreis vergütet.
Des weiteren kauft „R&S Kusche“ schrottreife Autos für die Weiterverwertung auf. Die Fahrzeuge werden zunächst von allen umweltgefährdenden Betriebsstoffen befreit. Anschließend werden die Karossen geschreddert. (sb)