Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aus für die Blutspendepraxis

Die Blutspendepraxis an der Holzstraße 27 in Stade hat geschlossen

Filiale an der Holzstraße arbeitet nicht wirtschaftlich

tp. Stade. Das Hamburger Zentralinstitut für Transfusionsmedizin hat seine eine Blutspendepraxis an der Holzstraße 27 in Stade geschlossen. Die Filiale, die im Jahr 2013 eröffnet wurde, arbeitete laut Medienberichten aufgrund der anhaltend niedrigen Zahl von zuletzt rund 30 Spendern wöchentlich nicht wirtschaftlich.

Die Einrichtung war anfangs an fünf Tagen in der Woche geöffnet, zuletzt nur noch an einem Tag. Trotz der Aufwandsentschädigung von 25 Euro ließen sich kaum Spender rekrutieren.

Die modernen Praxisräume werden in Kürze geräumt. Das Personal soll anderen Standorten des Institutes eingesetzt werden.

Das Unternehmen hatte unter anderem mit Zeitungsannoncen, Bus-Werbung und dem Verteilen von Schutzbezügen für Fahrradsättel in der Stader City versucht, den Nagativ-Trend zu stoppen - ohne Erfolg.