Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ausbildungsmesse im Metropol hat Event-Charakter

Wann? 25.08.2017 11:00 Uhr

Wo? Metropol, Klarenstrecker Damm 8, 21684 Stade DE
Zur Jobsuche in die Party-Location - die Ausbildungsmesse im Metropol macht es möglich (Foto: sb)
 
Auf der Messe 2016 informierte sich Schüler Benjamin Dziuba bei Verena Baylis vom DRK-Kreisverband Stade über Ausbildungsmöglichkeiten
Stade: Metropol |

Mit Spaß in den Beruf

sb. Stade. Die Premiere der Ausbildungsmesse im Metropol Stade vergangenen Sommer war ein riesiger Erfolg. Trotz bestem Badewetter strömten massenweise junge Leute in die Party-Location an der Bundesstraße 73 und informierten sich über Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven.
An diesen Erfolg wollen die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Stade jetzt anknüpfen. Am Freitag, 25. August, sind von 11 bis 16 Uhr Schüler, Schülerinnen, deren Eltern und Arbeitgeber aus dem Landkreis Stade zur zweiten Ausbildungsmesse ins Metropol eingeladen.
Der Veranstaltungsort ist bewusst gewählt. Statt die etwas nüchternen Räume von Arbeitsagentur und Jobcenter zu nutzen, bietet das Metropol als Party-Location etwas mehr Event-Charakter. Neben den Messeständen lädt ein Open-Air-Loungebereich zum Chillen und Klönen ein. Zudem werden Getränke und Eis angeboten.
"Die Messe soll zur Orientierung, für die Vermittlung von Ausbildungsplätzen und zum
Herstellen von Praktikumskontakten dienen", sagt Stades Arbeitsagentur-Chefin Dagmar Froelich. "Deshalb hat der gemeinsame Arbeitgeberservice von Agentur und Jobcenter eine Auswahl von Unternehmen eingeladen, die verschiedene Ausbildungs- und Praktikumsplätze zur Verfügung stellen." Die Nachfrage an regionalen Firmen, die bei der Ausbildungsmesse im Metropol dabei sein wollen, ist groß. So ist die Zahl der Aussteller im Vergleich zum Vorjahr von 18 auf 27 angestiegen. Um alle Stände unterzubringen, wird vor dem Gebäude ein Zelt aufgestellt. Einige Arbeitgeber präsentieren zudem auf dem Parkplatz ihre Einsatzfahrzeuge.
Das Veranstaltungsdatum im August ist so gewählt, dass gleich mehrere Schuljahrgänge die Möglichkeit zur Information und zu Gesprächen mit Arbeitgebern erhalten. "Wir wenden uns sowohl an Jugendliche, die für 2017 noch keinen Ausbildungsplatz bekommen konnten, sowie an diejenigen, die bereits für 2018 eine Lehrstelle suchen", so Dagmar Froelich. "Wärmstens empfohlen werden zudem Praktika zur Berufsorientierung."

Ausbildungsmesse im Metropol in Stade
Klarenstrecker Damm 8
Freitag, 25. August
11 bis 16 Uhr

Kostenlose Bewerbungsfotos

Eine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz sollte auch ein Foto des Bewerbers bzw. der Bewerberin enthalten. Auf der Messe im Metropol steht eine professionelle Fotografin bereit und erstellt kostenlos direkt vor Ort Portraitbilder. 

Berufsberatung und Mappen-Check

Neben den Kontakten zu den ausstellenden Arbeitgebern werden auch Berufsberater und Mitarbeiter des Jobcenters zur Verfügung stehen, um Fragen zu beantworten, Informationsmaterial auszuhändigen oder auch die Bewerbungsunterlagen durchzusehen.

Was will ich machen? Diese Branchen und Ausbildungen werden auf der Messe vorgestellt

Viele junge Leute tun sich mit der Berufswahl schwer. Da ist der Besuch der Ausbildungsmesse im Metropol am Freitag, 25. August, genau richtig. Denn dort kann man sich in ungezwungener Atmosphäre informieren. Häufig stehen an den Informationsständen Azubis aus dem zweiten oder dritten Lehrjahr, die aus erster Hand von ihren Erfahrungen berichten können. Oft hilft dann bei Interesse ein Praktikum, um herauszufinden, ob Branche oder Betrieb zu einem passen.
Um erste Hemmschwellen beim Messebesuch abzubauen, werden die jungen Besucher am Eingang persönlich von Mitarbeitern der Arbeitsagentur und des Jobcenters begrüßt. Gern helfen diese bei Fragen und bei der ersten Orientierung weiter. Es werden folgende Ausbildungen und Branchen vorgestellt:
Automobilbranche: Automobilkaufleute, Kfz-Mechatroniker; Fachkräfte für Lagerlogistik
Bäckerei: Bäcker; Bäckereifachverkäufer
Banken: Bankkaufleute
Bauhandwerk: Beton- und Stahlbetonbauer; Maurer; Metallbauer; Bauzeichner; Industriekaufleute; Studium Bauingenieurwesen
Behörde und Öffentlicher Dienst: Ausbildung und duales Studium Kaufleute für Arbeitsmarktdienstleistungen; Finanzwirt und Diplom-Finanzwirt; Beamte Kommunalverwaltung; Verwaltungsfachangestellte Kommunalverwaltung
Bundeswehr: medizinische Berufe; Verwaltungs- und Dienstleistungsberufe; Luftfahrttechnische Berufe; Metallberufe
Chemie: Chemielaborant; Chemikant; Industriemechaniker; Elektroniker für Automatisierungstechnik/Betriebstechnik
Elektrohandwerk: Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik; Trockenbaumonteur; Holz- und Bautenschützer; Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
Friseur: Friseur
Gastronomie: Fachleute für Systemgastronomie; Köche; Hotelfachleute
Groß- und Außenhandel: Kaufleute für Groß- und Außenhandel; Kaufleute für Büromanagement; Fachkräfte Lagerlogistik
Industrie: Ausbildung und duales Studium Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik; Verfahrensmechaniker; Industriemechaniker; Werkzeugmechaniker; Chemikant; Elektriker; Industriekaufleute
Optik und Hörakustik: Augenoptiker; Hörakustiker
Polizei: Polizisten
Rettungsdienst und Pflege: Notfallsanitäter; Kaufleute für Büromanagement; Fachinformatiker; Altenpfleger; Heilerziehungspfleger
Sanitär: Anlagenmechaniker
Verkehrsbetriebe: Eisenbahner; Fachkräfte im Fahrbetrieb; Elektroniker; Kaufleute für Büromanagement; Kfz-Mechatroniker; Kfz-Mechatroniker im Nutzfahrzeugbereich; Tourismuskaufleute; Kaufleute für Verkehrsservice
Versicherung: Versicherungskaufleute