Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ausdrucksstark und innovativ

Anna-Kathrin Eisenheim nahm als eine der ersten hinter dem Lenkrad des neuen Audi TT Coupé Platz
Autohaus Spreckelsen präsentiert neuen Audi TT Coupé im exklusiven "After Work Club"

at. Stade. In fünf Sekunden von Null auf Hundert: Das neue Audi TT Coupé macht es möglich. Das Team vom Autohaus Spreckelsen präsentierte den neuen Flitzer in einem "After Work Club" am Freitagabend. Die geladenen Gäste durften exklusiv im neuen Auto Platz nehmen. "Wer Spaß haben will, für den ist das das richtige Auto", sagte Verkaufsleiter Matthias Karmann.
Joachim Bertram aus Kakenberg setzte sich als einer der ersten hinters Lenkrad. "Ein tolles Gefühl", bestätigte er mit leuchtenden Augen. Auch Anna-Kathrin Eisenheim aus Mittelnkirchen war begeistert. "Ein sehr schicker Wagen."
Neuwagen-Verkaufsberater Alexander Friedrich durfte das Fahrzeug bereits Probe fahren. Die Merkmale des neuen Audi TT Coupé bringt er auf den Punkt: "Die Design-Sprache der ersten Generation wurde übernommen und weiter verbessert", sagt Friedrich. Ganz neu ist das virtuelle Cockpit mit einem hochauflösendem 12,3 Zoll großen LCD-Screen. Der Fahrer wird informiert, ganz wie er es wünscht: mit klassischen Rundansichten oder futuristischen Vollbildansichten. Darüber hinaus kann der Fahrer über eine Verbindung mit dem Smartphone direkt ins Internet. "Der Pilot braucht nur den Satz 'Ich habe Hunger' zu sagen und das Auto zeigt auf dem Display im Cockpit diverse Restaurants in der Umgebung an", erklärt Friedrich.
Weitere Design-Besonderheit: Die vier Ringe sind auf der Motorhaube platziert. Das habe es bislang nur beim Rennwagen gegeben, so Friedrich.