Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Betrieb geht weiter

Christa Schmettau führt ihren Betrieb "Indiomobil" mit ihrem neuen Geschäftspartner Jan Naß weiter
sb. Stade. Es geht weiter bei Indiomobil, dem Fachhändler für Reisemobile, Camping und Zubehör in Stade, Harburger Straße 191 (Tel. 04141 - 53 59 50, http://www.indio-mobil.de). Nach dem plötzlichen Tod des Inhabers Jürgen Schmettau im Juni hat seine Frau Christa, die den Betrieb zehn Jahre lang gemeinsam mit ihrem Mann leitete, die Firma übernommen. Jetzt gibt es einen neuen Kompagnon: Seit Kurzem ist Fahrzeugspezialist Jan Naß mit im Unternehmen tätig und wird voraussichtlich im Januar 2016 Teilhaber von "Indiomobil".

"Wir wollen nach vorne schauen und ,Indiomobil' so weiterführen wie in den vergangenen zehn Jahren", sagen Christa Schmettau und Jan Naß. Unterstützung erhalten beide von dem Servicetechniker Carsten Mende, der in den vergangenen Monaten den Werkstattbetrieb hochmotiviert und verantwortungsbewusst weitergeführt hat.

Der Fachbetrieb an der Autobahnabfahrt "Stade Süd" bietet seinen Kunden eine große Auswahl an Camping- und Reisemobilzubehör. Sehr beliebt ist der kompetente Werkstatt-Service rund um das fahrende Urlaubsdomizil. "Viele Kunden verbinden mit ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen schöne Erlebnisse an besondere Urlaube", sagt Jan Naß. "Für sie sind die Fahrzeuge echte Schätzchen, die sie nur in besten Händen wissen wollen." Der Fahrzeug-erfahrene Händler und Verkaufsprofi hat sich deshalb wie sein Vorgänger Jürgen Schmettau höchste Sorgfalt und beste Qualität auf die Fahnen geschrieben. Dabei profitiert er auch von der langjährigen Erfahrung von Werkstatt-Mitarbeiter Carsten Mende.

Neben der personellen Ergänzung ist auch das Leistungsspektrum erweitert: Neben Reisemobilen werden Werkstattfahrzeuge ausgerüstet sowie Pferdetransporter und -anhänger um- und ausgebaut.