Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Handwerksbäckerei mit langer Tradition

Die Bäckerei Marciniak feiert 30-jähriges Jubiläum und Erntedankfest mit einem Tag der offenen Tür
Die Bäckerei Marciniak feiert 30-jähriges Jubiläum und Erntedankfest mit einem Tag der offenen Tür

am. Stade. Seit 30 Jahren sorgt der Handwerksbäcker Marciniak dafür, dass Frühstücksfreunde im Landkreis jeden Tag frische Brötchen genießen können. Am Sonntag, 4. Oktober, 11 bis 17 Uhr, feiert das Unternehmen deshalb mit allen, die ihre Backwaren lieben, einen Tag der offenen Tür in ihrer Backstube in Stade-Wiepenkathen, Ohle Ring 19. „Die Leute können bei uns reinschnuppern und zuschauen, wie wir Brot, Brötchen und Teilchen herstellen“, sagt Raúl Marciniak, der das Unternehmen 2009 gemeinsam mit seinem Bruder Dennis Marciniak von seinem Vater Rainer übernommen hat.
Wer schon immer mal wissen wollte, wie nun Kuchen oder Brötchen in einer großen Bäckerei gebacken werden, der kann dies beim Tag der offenen Tür bei Marciniak tun. „Wir backen Pflaumenkuchen, Butterkuchen und die Kinder können Plätzchen selber stechen und verzieren“, so die Brüder. Auch eine Hüpfburg wird für die Kleinen aufgebaut. Währenddessen können sich Eltern und Großeltern von der Herstellung überzeugen.
Die Brüder Raúl und Dennis legen großen Wert darauf, dass Marciniak eine Handwerksbäckerei bleibt. „Wir arbeiten wie zu Anfangszeiten“, sagen sie. „Sicherlich gibt es technische Neuerungen und Erleichterungen, aber bis auf zwei bis drei Kleinigkeiten, für die wir nicht die Möglichkeiten haben, stellen wir immer noch alles selber her.“
Ab 1 Uhr morgens beginnen die Bäcker mit den ersten Schritten für die Backwaren. „Wir wissen genau, woraus unsere Produkte bestehen“, sagt Raúl Marciniak. „Und vieles wird immer noch von Hand gemacht.“ Im Konditoreibereich oder beispielsweise beim Aufmachen der Brote will der Familienbetrieb nicht auf Handarbeit verzichten.
Insgesamt 19 Filialen gibt es inzwischen im Raum Stade. Angefangen hat alles mit nur einer Bäckerei. 1985 kam der Bäckermeister Rainer Marciniak aus Wuppertal nach Stade und übernahm die damalige Bäckerei Schneider am Fischmarkt. Von da an expandierte er in die verschiedenen Ortschaften des Landkreises. 1991 wurden die Räume am Fischmarkt zu klein und Marciniak zog mit der Produktion in größere Räume in den Ohle Ring 19 in Stade-Wiepenkathen.
Raúl und Dennis möchten jetzt nicht mehr expandieren. „Wir möchten regional bleiben“, so die Unternehmer.