Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einkaufssonntag in Stade-Süd

Wann? 22.10.2017 12:00 Uhr

Wo? Gottlieb-Daimler-Straße, Stade DE
Ein echter Hingucker: die neuen Kias Stonic (hinten) und Stinger beim Autohaus Holsten (Foto: Autohaus Holsten)
 
Fachberaterin Sally Bludau bei Cordes & Graefe zeigt ein exklusives Bad von Vigour mit aufgesetzter Waschtisch-Schale und Badschrank mit Kosmetik-Element
 
Ein Hingucker: Bad mit freistehender Wanne bei Cordes & Graefe
 
Opulentes Gästebad bei Cordes & Graefe
 
Moderner Waschtisch bei Cordes & Graefe
 
Moderne Badausstellung bei Cordes & Graefe
Stade: Gottlieb-Daimler-Straße | sb. Stade. Im Gewerbegebiet Stade-Süd öffnen am 22. Oktober viele Fachmärkte zum beliebten Einkaufssonntag. Von 12 bis 17 Uhr kann in dem Quartier am Kreisel Kaisereichen gebummelt und eingekauft werden.

Die Geschäftsleute haben sich für ihre Kunden zahlreiche Aktionen ausgedacht und bei den Preisen den Rotstift angesetzt. Insbesondere beim Bauen, Renovieren und Einrichten kann da so mancher Euro gespart werden. Die örtlichen Autohäuser stellen ihre aktuellen Fahrzeugmodelle vor. Und das "BauErlebnisHaus" der Firma Lindemann feiert sein fünfjähriges Bestehen mit einem ganz besonderen Event. Da lohnt sich der Sonntagsausflug nach Stade-Süd ganz bestimmt!

Fliesenmarkt Braun lädt zum Sparen ein

Der Fliesenmarkt Braun in Stade-Süd, Carl-Benz-Straße 7 (Tel. 04141 - 51 11 11, http://www.fliesenmarkt-braun.de), ist seit 34 Jahren ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Wand- und Bodenfliesen geht. In der riesigen Ausstellung werden mehr als 2.000 verschiedene Fliesensorten gezeigt. Am verkaufsoffenen Sonntag ist dort Sparen angesagt: Dann gibt das Braun-Team auf seine Ware 19 Prozent Rabatt. Von der Aktion ausgenommen sind Restposten, Vinylböden und die Verlegung. Zudem bietet Braun am Einkaufssonntag 100 Tonnen Wand- und Bodenfliesen als Sonderposten zu äußerst günstigen Konditionen an.
Bei Bauherren und Haussanierern nach wie vor stark nachgefragt sind Fliesen im Großformat. Der Fachmarkt Braun hält hier eine große Auswahl bereit. "Bei uns erhalten Sie Fliesen auch in den Größen 120 mal 60 Zentimeter oder 75 mal 150 Zentimeter", sagt Geschäftsführer Christian Braun. "Sehr beliebt sind dabei Fliesen in Naturstein- oder Betonoptik." Der Vorteil der XXL-Fliesen: Sie bilden wenig Fugen und sind deshalb beispielsweise in der Dusche eine Erleichterung beim Putzen. Zum Verlegen der großen Formate - insbesondere an der Wand - sollte jedoch ein Fachmann beauftragt werden. Dieser kann auf Wunsch direkt über den Fliesenmarkt Braun gebucht werden.

Autohaus Holsten präsentiert am Sonntag den neuen Kia Stonic und den brandaktuellen Kia Stinger

Gleich zwei aktuelle Fahrzeugmodelle können am verkaufsoffenen Sonntag im Autohaus Holsten in Stade-Süd, Gottlieb-Daimler-Straße 11 (Tel. 04141 - 77 77 33, http://www.autohaus-holsten.de), erlebt werden. Präsentiert werden der neue Crossover-SUV Kia Stonic sowie der brandaktuelle Sportwagen Kia Stinger.
Der Stonic bietet durch verschiedene Zweitonlackierungen und je nach Ausführung unterschiedliche Farbakzente im Interieur individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Trotz seiner kompakten Außenmaße gewährt er seinen Insassen relativ viel Platz und verfügt über einen variablen Gepäckraum (352 bis 1.155 Liter) mit höhenverstellbarem Boden. Hinzu kommt bereits ab Werk eine breite Serienausstattung mit Sieben-Zoll-Touchscreen für Smartphone-Integration, Klimaanlage, Audiosystem, Bluetooth, elektrisch einstellbaren Außenspiegeln, Start-Stopp-System und 15-Zoll-Leichtmetallfelgen.
Etwas ganz Besonderes für sportliche Fahrer mit hohen Ansprüchen ist der neue Kia Stinger. Die 4,83 Meter lange Sportlimousine tritt äußerst dynamisch auf und bietet bei 200 bzw. 370 PS die entsprechenden Fahrleistungen. Das Topmodell 3.3 T-GDI sprintet in 4,9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht in der Spitze 270 Stundenkilometer. Das neue Serienmodell wurde inspiriert durch die Gran-Turismo-Klassiker – kraftvolle, elegante Autos, die es ihren Besitzern ermöglichten, stilvoll und schnell zu reisen.
• Fans der Marke Mazda sind am Einkaufssonntag beim Autohaus Holsten ebenfalls goldrichtig. Das Team präsentiert Neuheiten und Sondermodelle, die auch zu interessanten Leasingkonditionen erhältlich sind. Für Kinder steht beim Autohaus eine Hüpfburg.


Neue Kollektionen und Sparpotenzial bei Scherer

Die große Bad- und Heizungsausstellung der Firma Scherer in Stade-Süd, Heidbecker Damm 1 (Tel. 04141 - 666 70, http://www.scherer-stade.de) ist immer einen Abstecher wert. Am verkaufsoffenen Sonntag präsentiert das Scherer-Team u.a. neue Kollektionen aus dem Sanitärbereich. "Wir entwickeln Konzepte und Lösungen für Bäder jeder Größe - und für jeden Anspruch", verspricht Geschäftsführer Björn Scherer.
Des Weiteren informiert das Team rund um die Heizungssanierung. "Die staatliche KfW-Förderbank gewährt momentan 15 Prozent Zuschuss beim Heizkesseltausch, wenn gleichzeitig ein hydraulischer Abgleich durchgeführt wird", verrät Björn Scherer. "Letzterer ist notwendig, damit die einzelnen Räume des Hauses optimal beheizt werden und keine Energie verschwendet wird."
•  Wer bis Ende November bei Scherer einen Heizungskessel des Herstellers Brötje bestellt, erhält auf seinen Kauf 250 Euro Rabatt.

Aktuelles aus der Fliesen- und Türenwelt bei Hasselbring

Allerhand Neues entdecken können die Besucher am verkaufsoffenen Sonntag beim Baufachzentrum Hasselbring in Stade-Süd, Klarenstrecker Damm 12 (Tel. 04141 - 52 70, http://www.hasselbring.de). Ganz aktuell hat das Baufachzentrum einen Shop für Innentüren des Markenherstellers Hörmann eingerichtet. "Hörmann ist bekannt für seine hochwertigen Garagentore und Haustüren", sagt Fachberater Markus Guse. "Jetzt hat der deutsche Hersteller auch Innentüren in sein Sortiment aufgenommen, die wir ab sofort in unserer Ausstellung zeigen."
Auch aktuelle Trends aus dem Bad- und Fliesenbereich können bei Hasselbring entdeckt werden. Unter anderem wurden die Schaubäder überarbeitet. Ein echter Hingucker ist das neue Bad mit Fliesen im altenglischen Stil. Etwas ganz Besonderes sind auch die neuen Patchwork-Fliesen. Ihre verspielten Farben und Motive erinnern an die Zeit der Belle Époque, die Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts u.a. die Architektur beherrschte. Modern interpretiert sind sie eine Zierde für jeden Raum im Haus - vom Flur über Bad und Küche bis zum Wohnraum. Lassen Sie sich bei Hasselbring inspirieren!
•  Am Einkaufssonntag gibt es bei Hasselbring in Stade attraktive Angebote sowie Leberkäs-Semmeln, Kaffee und Kuchen für je nur 1 Euro.

Bodenbeläge, Türen und mehr bei Holzland Funk

Im Herbst startet für gewöhnlich die Renovierungssaison. Wer einen neuen Bodenbelag oder Zimmertüren verbauen möchte, sollte sich am verkaufsoffenen Sonntag auf den Weg zu „HolzLand Funk“, Rudolf-Diesel-Straße 1 (Tel. 04141 - 53 80, http://www.holzland-funk.de), machen. Dort wartet die größte Auswahl in höchster Qualität, und preislich sind Ausführungen für jedes Budget angeboten. Zusätzlich gibt es an diesem Tag zehn Prozent Aktions-Rabatt auf Lagerware.
„Wir haben in unserem Sortiment alles, was im Bodenbereich erhältlich ist“, versichert Andree Funk. „Wem Naturmaterialien besonders wichtig sind, der findet bei uns verschiedene Parkett- und Massivholzdielen oder fußwarmen Kork. Das kostengünstigere Laminat ist auch in täuschend echter Holzoptik erhältlich, und der Newcomer Vinyl ist sowieso ein Allrounder, der naturgetreue Oberflächen bei höchster Strapazierfähigkeit bietet.“
Im Trend liegen natürlich wirkende Oberflächen und der Vintage-Stil - „entweder als Abrundung zum Shabby-Chic-Einrichtungsstil oder als krasser Gegensatz zu modernen Designmöbeln“, sagt Andree Funk.

Duwald: Jetzt an die Winterreifen denken

Das Team von der Duwald Reifen Auto u. Service GmbH in Stade-Süd, Klarenstrecker Damm 14 (Tel. 04141 - 521 70, http://www.reifen-duwald.de), freut sich am Einkaufssonntag auf viele Besucher. Diese können sich u.a. rund um das Thema Reifenwechsel beraten lassen. "Nachdem die Sommerreifen den Autofahrern von Ostern bis Oktober gute Dienste geleistet haben, beginnen zum Anfang der kalten Jahreszeit die Winterreifen ihre Arbeit", erklärt Geschäftsinhaber Jörg "Ede" Duwald. "Diese sollten aufgezogen werden, sobald die Temperaturen auf unter sieben Grad Celsius sinken."
Sicherheitstipp: Wer im Winter mit Sommerreifen unterwegs ist, hat einen um mindestens 65 Prozent verlängerten Bremsweg. Bei einem Unfall drohen Punkte in Flensburg, Bußgelder und der Verlust des Versicherungsschutzes.

Firma LINDEMANN feiert ein kleines Jubiläum mit einem besonderen "Heimspiel"

Für den Einkaufssonntag hat sich die Firma LINDEMANN am Klarenstrecker Damm etwas ganz Besonderes ausgedacht: "Wir feiern den fünften Geburtstag unseres ,BauErlebnisHauses' mit einem Heimspiel", sagt Geschäftsführer Friedrich Witt.
Bereits ab 11 Uhr hat das inhabergeführte Bauunternehmen rund 250 Sportler aus 25 regionalen Sportvereinen eingeladen. Dabei handelt es sich um Vereine, die LINDEMANN als Sponsor unterstützt - vom Fußball über Handball und Basketball bis Angeln oder Schützensport. "Wir wollen für die Sportler mehr sein als nur ein Logo auf Bande oder Trikot", erläutert Friedrich Witt die Aktion. "Deshalb gewähren wir den Sportlern, aber auch allen anderen Besuchern an diesem Tag einen Blick hinter unsere Kulissen und laden zu besonderen Aktionen ein."
In geführten Rundgängen werden sowohl die spannenden Stationen im "BauErlebnisHaus" als auch die Produktionsstätten der Firma LINDEMANN vom Metall- bis zum Kunststoffbau gezeigt. Schulabgänger haben zudem die Möglichkeit, ganz unverbindlich an einem Bewerbungstraining mit Bewerbungsmappen-Check teilzunehmen.
Weiteres Thema ist E-Mobilität. Das Autohaus Karl Meyer aus Wischhafen ist mit mehreren E- und Hybrid-Fahrzeugen vor Ort. Diese werden beim LINDEMANN E-Carport präsentiert - ein cleverer Fahrzeugunterstand mit Photovoltaikanlage, an dem E-Fahrzeuge und E-Bike mit Solarstrom aufgeladen werden können. Es gibt Probefahrten und Kinder haben die Möglichkeit, einen Parcour mit ferngesteuerten VW-Beetles zu absolvieren.
Für das leibliche Wohl aller Besucher sorgt die "Burger Hütte Stade" mit ihrem Foodtruck.
• Die eingeladenen Sportler erhalten am Einkaufssonntag noch ein ganz besonderes Souvenir. Der Stader Fotokünstler Bodo Cordes erstellt sowohl von allen Mannschaften als auch von den einzelnen Teams ganz besondere Gruppenfotos.

Aktion "Höheres WC": Schnelle Umrüstung ohne Schmutz beim Badstudio Röndigs

Das Team vom Badstudio Röndigs in Stade-Süd, Carl-Benz-Straße 5 (Tel. 04141 - 630 55, http://www.wir-machen-das-bad.de), präsentiert am verkaufsoffenen Sonntag seine große Badausstellung. Dort gibt es immer etwas Neues zu entdecken. "Wir gestalten unseren Showroom ständig um und präsentieren Neuheiten und Trends", sagt Geschäftsführer Wilfried Röndigs.
Unter anderem wird den Besuchern gezeigt, wie sich schnell und ohne Schmutz ein wandhängendes WC um fünf Zentimeter erhöhen lässt. "Je höher die Toilette, desto leichter fällt insbesondere älteren Menschen das Hinsetzen und Aufstehen", erklärt Wilfried Röndigs. "Fünf Zentimeter machen da schon viel aus." Dank besonderer Systeme ist das Röndigs-Team in der Lage, die vorhandenen Anschlüsse des alten WCs für die neue Schüssel zu nutzen. So erfolgt der Austausch innerhalb kürzester Zeit und ohne Schmutz. Häufig lässt sich sogar der alte Toilettendeckel wieder verwenden.
• Aufgepasst: Die höheren WCs und deren Montage gibt es am verkaufsoffenen Sonntag beim Badstudio Röndigs zum Sonderpreis.

Fangfrischer Fisch: Handelshof Stade hat sein Angebot ausgeweitet

Bis vor Kurzem gab es beim Handelshof Stade, Carl-Benz-Straße 3 (Tel. 04141 - 53 31-0, http://www.handelshof.de), frischen Fisch nur auf Bestellung. Die Zeiten sind jetzt vorbei: Seit Anfang Oktober verkauft das Handelshof-Team an vier Tagen in der Woche auch ohne Vorbestellung frischen Fisch, Meeresfrüchte und geräucherten Fisch. Mittwochs bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr steht ein nagelneuer Fisch-Verkaufswagen direkt vor dem Eingang des Großhandels.
"Die Nachfrage nach fangfrischem Fisch ist in einer Stadt am Wasser wie Stade groß", sagt Betriebsleiterin Nadine Köttermann. "Der großen Nachfrage der heimischen Gastronomie kommen wir jetzt mit unserem Verkaufswagen nach." Größere Mengen oder besondere Spezialitäten können nach wie vor bei Handelshof-Mitarbeiter Stefan Sundermacher unter Tel. 04141 - 53 31-152 bestellt werden.
Wie das gesamte Sortiment beim Handelshof ist der Fisch-Verkaufswagen für Kunden mit Kundenausweis vorbehalten. "Als Großhandel richten wir unser Angebot ausschließlich an gewerbliche Kunden", sagt Nadine Köttermann.
• Am verkaufsoffenen Sonntag lohnt es sich für alle, beim Handelshof vorbeizuschauen. Denn die Auszubildenden backen an diesem Tag Waffeln für einen guten Zweck. Der Verkaufserlös geht an die Hospizgruppe Stade. Zudem steht neben dem neuen Fischverkaufswagen ein weiterer Wagen mit Fischbrötchen für jedermann bereit.

Saisonartikel und Heimwerkerschnäppchen beim Hagebaumarkt

Heimwerker sind nicht per se männlich: Auch Frauen sind kreativ und packen mit an, wenn es um die Verschönerung von Haus und Garten geht. Deshalb ist der Hagebaumarkt in Stade-Süd, Carl-Benz-Straße 2 (Tel. 04141 - 80 04 20, http://www.hagebau.de), am verkaufsoffenen Sonntag ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher beiderlei Geschlechts. Zudem sich dort am Einkaufssonntag kräftig sparen lässt: Denn der Fachmarkt gewährt an diesem Tag zehn Prozent Preisnachlass auf sein gesamtes Sortiment und zusätzlich drei Prozent Rabatt für Inhaber der Hagebau-Partner-Card auf Lagerware.
"Bei uns finden Sie alles zum Verschönern, zum Modernisieren oder auch zum Ausbessern", sagt der stellvertretende Marktleiter Bernhard Foppe. "Bummeln Sie durch unsere Ausstellung und lassen Sie sich von Farben und Tapeten, Leuchten und Elektroartikeln, Sanitäreinrichtungen, Bauelementen, Haushaltsartikel und vielem mehr inspirieren."
In Herbst und Winter sind insbesondere Kamine und Kaminzubehör die Renner an der Hagebaumarkt-Kasse. Denn vor einem knisternden Kaminfeuer wird es in der kalten Jahreszeit zuhause so richtig gemütlich. Zudem hat der Hagebaumarkt schon seine Abteilung für Weihnachten geöffnet. Dort gibt es vielfältiges Zubehör von Dekorationen über Kerzen bis zur Lichterkette. 

Mehr als 60 Badbeispiele bei Cordes & Graefe 

Ein schönes Bad muss kein Wunschtraum bleiben. Bei Cordes & Graefe in Stade-Süd, Gottlieb-Daimler-Straße 9 (Tel. 04141 - 607 00, http://www.gc-gruppe.de), findet jeder Kunde die passende Einrichtung für sein heimisches Badezimmer. Bei mehr als 60 Musterbeispielen ist für jeden Geschmack, jede Raumgröße und jedes Budget etwas Passendes dabei. "Nutzen Sie den verkaufsoffenen Sonntag, um durch unsere knapp 500 Quadratmeter große Ausstellung zu gehen und sich von uns kompetent beraten zu lassen", sagt Ausstellungsleiter Ralph Klintworth.
Neben renommierten Herstellern wie Villeroy & Boch, Keramag und Kaldewei führt Cordes & Graefe exklusiv die Marke Vigour. Mit sechs verschiedenen Serien trifft diese jeden Geschmack von schlicht bis exklusiv bei einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.
Voll im Trend liegen derzeit Design-Aufsatz-Schalen, die auf eine Wachtischplatte montiert werden. "Das wirkt sehr edel und leicht und ist etwas ganz Besonderes", sagt Fachberaterin Sally Bludau. "Die Möbel hierzu werden von unseren Lieferanten nach Maß und auf Kundenwunsch ganz individuell gefertigt. So erhält unser Kunde eine auf ihn perfekt zugeschnittene Lösung."
Ein weiterer Trend im Bad sind Naturmaterialien. Cordes & Graefe kommt dem mit Möbeln und Oberflächen nach, die Optik und Haptik von Vollholz oder Naturstein perfekt imitieren und dabei noch pflegeleicht und langlebig sind.