Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geldinstitut hat neun Wünsche erfüllt

Tanja Jürs (re.) von der Kreissparkasse Stade und Andreas Stascheit (li.) vom Rasta-Verlag übergaben die "Schlemmen und Sparen"-Spenden an Vereinsvertreter
tp. Stade. Große Freude bei neun Vereinen aus dem Landkreis Stade: Die Kreissparkasse hat aus ihrem Projekt "Schlemmen und Sparen" 3.888,50 Euro ausgeschüttet.
Seit 1999 verkauft die Kreissparkasse die beliebten "Schlemmen und Sparen"-Restaurant-Gutscheinhefte des Rasta-Verlags in ihren Filialen. Mit den Gutscheinen bekommen Schllemmerfreunde in teilnehmenden Restaurants ihr Hauptgericht zum halben Preis. Von jedem verkauften Exemplar à 24,90 Euro werden 3,50 Euro für soziale Zwecke gespendet. Die Beträge wurden jetzt von Kreissparkassen-Mitarbeiterin Tanja Jürs an folgende Organisationen verteilt:
• VfL Stade, Mädchen-Basketball: 250 Euro für Bälle und Springseile
• Fußballverein SG Freiburg/Oederquart: 500 Euro für Sportbekleidung und die Reparatur von Kleinfeldtoren
• Schützenverein Assel: 100 Euro für einen Lehrgang für Jugendbetreuer und den Spielmannszug
• Schützenverein Assel, Nachwuchsschützen: 250 Euro für Kleidung
• SV Ahlerstedt/Ottendeorf: 500 Euro als Zuschuss für den Sportplatzneubau und die Flutlichanlage
• FC Wischhafen/Dornbusch: 670 Euro für die Anschaffung von Mini-Toren
• MTV Hammah: 300 Euro für Fußbälle und Trainingsanzüge für Kinder
• FC Fredenbeck: 800 Euro für eine stabile Reklame-Bande auf dem Sportplatz "Am Raakamp"
• Wischhafener Schützenverein: 518,50 Euro als Zuschuss für ein Jugendgewehr