Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Gesunde Tiere und Verantwortung“

Junglandwirt Claus Schmoldt und Jungwissenschaftler Carl-Philipp Federolf (re.) wollen einen Imagewandel (Foto: Agriglobal/Daniel Meier)

Agriglobal-Forum: Klaus Schmoldt aus Stade auf dem Podium

tp. Stade. Klaus Schmoldt, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft junger Landwirte aus Stade, war Podiumsteilnehmer beim Agriglobal-Kongress mit Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) in Hannover.
Nur eine absolute Offenheit in allen Prozessen gegenüber der Gesellschaft und die Zusammenarbeit mit wichtigen Institutionen sei erfolgsversprechend, betont Claus Schmoldt: „Es geht uns um gesunde Tiere und Verantwortung.“
Minister Lies bekundete, die Forderungen von jungen Landwirten nach noch mehr Transparenz "vom Stall bis zur Ladentheke" zu unterstützen.
Die zunehmende Technisierung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft ist laut Carl-Philipp Federolf von der Hochschule Osnabrück Segen und Fluch zugleich. Sie schaffe Chancen, aber auch eine immer größere Distanz zum Verbraucher. Er sieht allerdings keinen technologiebedingten Verlust von Arbeitsplätzen.
Das Dialogforum Agriglobal soll zu einer festen Institution im Land werden.