Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Glücksrad für den guten Zweck

(hinten, v.li.): Oliver Witt, Nicole Betzien und Marlon Beckmann (McDonald's Stade), Rita Rehpenning und Änne Holst (Abenteuerland), Dieter Hentschel (FFW Harsefeld), Claudia Reller und Dennis Pientak (TSV Wiepenkathen) mit (vorne, v.li.): Jan (9), Dominik (11), Markus (8) und Thorben (9) freuen sich über die Spenden
sb. Stade. Insgesamt viermal drehte sich im August und im September das McDonald's-Glücksrad für den guten Zweck. Das beliebte Spielrad stand beim Sommer-Cup des TSV Wiepenkathen, bei der Freiwilligen Feuerwehr in Harsefeld, auf dem Vörder Seefest in Bremervörde und bei der Firma Wohlers & Viebrock in Stade am Tag der offenen Tür. Dreimal drehen kostete 1,50 Euro. Jetzt stellte McDonald's Stade die Einnahmen für einen guten Zweck zur Verfügung.
Über 250 Euro freuen sich die jungen Fußballer des TSV Wiepenkathen. Ebenfalls 250 Euro gehen an die Jugendabteilung der Harsefelder Feuerwehr. Den Spielerlös vom Vörder Seefest in Höhe von 500 Euro bekommt die Bremervörder Kindertagesstätte "Abenteuerland", die Aktion bei Wohlers & Viebrock ging zugunsten der Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Stade. Sie freut sich über 300 Euro.