Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Größte Direktion in Niedersachsen

LBS Regionaldirektor Axel Panknier (Foto: LBS)

LBS gibt Stade neues Gewicht im Bauspargeschäft

sb. Stade. Die Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin-Hannover (LBS Nord) hat ihre Regionaldirektionen Stade und Lüneburg zur Regionaldirektion Nord zusammengelegt. Die neu entstandene, größte LBS-Regionaldirektion in Niedersachsen betreut 276.000 Kunden in 21 eigenen Beratungszentren und in Zusammenarbeit mit 16 Sparkassen.

Damit ist die Regionaldirektion jetzt zuständig für ein Geschäftsgebiet, das einem Drittel der Fläche Niedersachsens entspricht. Geleitet wird die neue Regionaldirektion von LBS-Regionaldirektor Axel Panknier. Er koordiniert das Bauspargeschäft zwischen Cuxhaven und Peine und zwischen Bremen und Lüchow-Dannenberg.

Für die neue Regionaldirektion sind 65 Außendienstmitarbeiter tätig. Diese betreuen einen Bestand von 34.900 Bausparern.

Die LBS Nord ist der Baufinanzierungspartner im Sparkassen-Finanzverbund und bietet maßgeschneiderte Lösungen vom Bausparen über die Wohneigentumsfinanzierung bis hin zur Altersvorsorge mit LBS-WohnRiester. Der Hauptsitz der neuen Regionaldirektion verbleibt in Stade in der Schiffertorsstraße 7.