Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Himmelpforten: Premiere mit großem Zulauf

„Eine erfolgreiche erste Gesundheitsmesse“: Uwe Kowald von der Initiative „...fair geht vor!“

Gesundheitsmesse kam gut an / Politikern wird Projekt "Landpartie" vorgestellt


ab. Himmelpforten. Diese Premiere erfreute sich großen Interesses: Erstmalig wurde am Sonntag in der Eulsete-Halle in Himmelpforten bei kostenfreiem Eintritt eine Gesundheitsmesse veranstaltet. Rund 2.000 Gäste wollten sich dort informierten. Während verschiedener Mitmach-Aktionen und Vorführungen gaben Aussteller Tipps und Ratschläge zu den Themen Wellness und Gesundheit und stellten ihre Angebote vor. Mit dabei waren u.a. der örtliche Sportverein, das Deutsche Rote Kreuz, Physiotherapeuten und die Mühlen-Apotheke.

Auch die vor der Eröffnung vorangegangene Informationsveranstaltung mit Frühstücksrunde für geladene Gäste erfreute sich reger Beteiligung, sagte Uwe Kowald von der Initiative „... fair geht vor!“, die für die Organisation der Messe verantwortlich war. „Dabei ging es vorrangig um das Projekt ,Landpartie‘ - die gesundheitliche Versorgung auf dem Land“, erläuterte Kowald. An der Veranstaltung nahmen Ärzte der Samtgemeinde, sämtliche Ortsbürgermeister, die Landtagsabgeordneten Petra Tiemann (SPD) und Kai Seefried (CDU) sowie Dr. Stefan Brune, Vorsitzender der „Kassenärztlichen Vereinigung“, teil.

Die Schirmherrschaft für das Gesundheits-Event hatte die Samtgemeinde übernommen, 20 Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.
Dass die Gesundheitsmesse von nun an jährlich stattfinden wird, kann ebenfalls als Erfolg verbucht werden. „Wir werden uns mit Drochtersen-Kehdingen abwechseln und die Messe alle zwei Jahre in Himmelpforten organisieren“, so Kowald.