Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In zehn Minuten zum Job

Die Interviews finden an Einzeltischen statt (Foto: IHK)

Beim Azubi-Speeddating den beruflichen Einstieg klarmachen

sb. Stade. In zehn Minuten zur Lehrstelle? Das ist durchaus möglich beim Azubi-Speeddating der IHK Stade am Donnerstag, 1. Februar, im Stadeum, Schiffertorsstraße 6. Hier haben Ausbildungsplatzsuchende in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr die Chance, sich fernab von Behörden und Zeugnissen direkt bei mehreren Betrieben aus der Region vorzustellen.

Das Azubi-Speeddating ist keine Berufsorientierungsveranstaltung, sondern ausschließlich für diejenigen gedacht, die noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für dieses Jahr sind. Ausbildungsplatzsuchende können am Veranstaltungstag einfach vorbei kommen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeweils zehn Minuten haben sie dann Zeit, um Werbung in eigener Sache zu machen. Danach wird gewechselt für das nächste Date mit dem nächsten Unternehmen. Bei gegenseitigem Interesse wird in der Regel ein weiterer Gesprächstermin in dem Unternehmen vereinbart, aus dem sich im Idealfall ein Ausbildungsplatz im Wunschberuf ergibt.

Eine Liste der teilnehmenden Betriebe und freien Ausbildungsplätze sowie das Bewerberformular, welches als Einstieg ins Gespräch dient, gibt es vorab unter www.stade.ihk24.de/speeddating. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert, es lohnt sich also, mehrfach nachzuschauen. Es wird empfohlen, ausreichend vollständige Bewerbungsmappen zum Speeddating mitzubringen, um diese interessierten Unternehmen zur weiteren Ansicht überlassen zu können.
•  Infos unter Tel. 04141-409523

Beratung und Mappencheck

Neben dem persönlichen Kennenlernen der potentiellen Arbeitgeber bietet das Azubi-Speeddating noch weitere Extras. So erhalten die Teilnehmer am Beratungsstand der Agentur für Arbeit Hilfe bei der Berufsorientierung, Informationen zu weiteren freien Ausbildungsplätzen sowie praktische Bewerbungstipps. Auch die Qualifizierungsberater der IHK stehen für alle Fragen rund um die Ausbildungsplatzsuche zur Verfügung. Zudem bieten die Wirtschaftsjunioren Stade wieder den bewährten kostenfreien Bewerbungsmappencheck an und geben Tipps zum Vorstellungsgespräch.
Im Einzelfall kann die Veranstaltung auch eine Chance für Neuzugewanderte sein, die bereits über gute Deutschkenntnisse verfügen. Hierzu ist das jeweils mindestens geforderte Sprachniveau der Unternehmen zu beachten. Außerdem informiert und berät die Willkommenslotsin der IHK Stade Neuzugewanderte mit Sprachniveau B1 oder höher zum Thema duale Berufsausbildung.