Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kaltes Wetter schlecht für Tourismus

bc. Stade. Das kalte Wetter an den Osterfeiertagen habe sich "deutlich negativ" auf die Besucherzahlen in Stade ausgewirkt, sagt Lutz Feldtmann, Vorsitzender des DEHOGA-Kreisverbandes. Für Kurzentschlossene sei die ungemütliche Witterung maßgebend für ein extrem zögerliches Buchungsverhalten gewesen. In den vergangenen Jahren konnten die Stader Hotel- und Gastronomie-Betriebe ein wesentlich positiveres Ergebnis verzeichnen. Feldtmann: "Das Gästeklientel bezog sich dieses Jahr fast ausschließlich auf Gruppen, die Ihre Reise schon weit im voraus gebucht hatten."