Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kindeschutzbund Stade hat neue Ideen

Die Teilnehmer des Workshops um Dr. Henning Kehrberg (Mitte) (Foto: oh)
sb. Stade. Zu einem Workshop und Ideenaustausch hatte kürzlich der Kreisverband Stade des Deutschen Kinderschutzbundes eingeladen. Dabei wurden alle ehrenamtlichen Projekte des Vereins einer Prüfung unterzogen, um sie den aktuellen Bedürfnissen von Kindern, Jugendlichen und Familien anzupassen. "Wir haben im Rahmen des Workshops viele Ideen entwickelt, für die wir breite Unterstützung benötigen - sei es durch eine Mitgliedschaft oder aktive Beteiligung", sagt Dr. Henning Kehrberg, Erster Vorsitzender des Kinderschutzbunds Stade. Infos unter www.dksb-stade.de oder persönlich jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr in Stade, Johannisstraße 3 (Johanniskloster)