Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Köstlichkeiten aus Anatolien

Ilknur Koccaga (Mitte) mit Fatma und Eyüp Erten bieten hausgemachte türkische Gerichte an
sb. Stade. Orientalisch Schlemmen kann man ab sofort im neuen Bistro "Ibo's anatolische Küche" in Stade, Wallstraße 20. Inhaberin Ilknur Kocaaga und ihr Team bieten dort sowohl traditionelle als auch moderne Gerichte aus ihrer türkischen Heimat an. Der Schwerpunkt liegt auf hausgemachten Backwaren.

In jedem Gericht steckt viel Handarbeit mit noch mehr Herz. Die Besucher erleben in dem ansprechenden Bistro live, wie die einzelnen Gerichte und Snacks vorbereitet werden. "Der Teig spricht mit uns", sagt Mitarbeiterin Fatma Erten, die gemeinsam mit ihrer Chefin für die Zubereitung der zahlreichen Backwaren zuständig ist. Ihr Mann Eyüp Erten kümmert sich um die Fleischgerichte und die Salate. Alle drei verfügen über viel Gastronomie-Erfahrung und stehen praktisch von Kindesbeinen an in der Küche. "Die Rezepte sind überwiegend Familienrezepte, überliefert von unseren Müttern und Großmüttern", verrät Ilknur Kocaaga.

Los geht es in "Ibo's anatolischer Küche" morgens um 7 Uhr mit Frühstück und Backwaren - zum Vor-Ort-Genuss und zum Mitnehmen. Zusätzlich darf die heiße Suppe, die in der Türkei zum Frühstück gehört, nicht fehlen. Mittags gibt es wechselnde Hausmannskost, Fleischspieße - und auch Currywurst. "Eigentlich alles außer Döner", sagt die Chefin und lacht. "Dabei gehen wir gern auf individuelle Wünsche unserer Gäste ein."

• Noch bis Freitag, 8. Mai, gibt es bei "Ibo's anatolische Küche" 50 Prozent Eröffnungsrabatt auf alle Teigwaren.