Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Martin Walker las bei Thalia in Stade

Martin Walker unterhielt sich lebhaft mit seinem Publikum
Martin Walker, dessen Bücher weltweit gelesen werden und eine Auflage in Millionenhöhe erreichen, las am vergangenen Freitag in der Stader Thalia-Buchhandlung (Breite Straße 2, Tel. 04141-779880). Mit seiner Krimireihe "Bruno - Chef de police", die vom französischen Dorfpolizisten, der neben seinem Beruf das Essen liebt, handelt, traf Martin Walker den Geschmack der Leser. In seinen Büchern liest man sich in die ruhige südfranzösische Landschaft ein, von der glaubt, sie riechen und schmecken zu können. Der Schotte zeigte sich bei seiner Lesung, bei der rund 100 Zuhörer anwesend waren, von Deutschland begeistert. Weshalb er im Mai in Deutschland Lesungen abhalte? Ganz einfach, denn jetzt gebe es Spargel, so seine Antwort. Lampenfieber kenne er auch, aber nach einem Glas Wein sei er eine "Rampensau". An seiner Seite las Bernhard Robben aus dem neuen Buch "Reiner Wein" in deutscher Sprache, während Martin Walker die Originalfassung vortrug. Im Anschluss gab es natürlich die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Bücher signieren zu lassen. Eine unterhaltsame Veranstaltung, die wieder zeigt: "Lokal kaufen - und lokal genießen!" Oder wie die Neue Zürcher Zeitung schrieb: "Man hätte kaum eine Stunde in anregenderer Unterhaltung verbringen können als mit dem gebürtigen Schotten."