Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit der "Vintage-Kommode" zum Sieg

Erfolgreiche Nachwuchs-Tischlerin: Franziska Kühne mit ihrem Wettbewerbs-Werkstück, einer besonderen Garderobe (Foto: Kim Katharina Klintworth - Die Medienfrau)

"Die gute Form": Franziska Kühne (19) erneut auf Platz eins

tp. Stade. Toller Erfolg für Franziska Kühne (19) aus Jork: Beim 25. Wettbewerb der "Die gute Form" der Tischler-Innung und der Jobelmann-Schule der Berufsbildenden Schulen Stade errang sie zum dritten Mal in Folge den ersten Platz.
Im vergangenen Jahr siegte sie unter den Azubis im zweiten Lehrjahr, und im Jahr davor war sie beste Teilnehmerin des ersten Ausbildungsjahres.
Franziska Kühne, die in der Tischlerei Rehmke in Qederquart lernt, überzeugte die Jury mit einer schicken Garderobe im betont alt und erlesen wirkenden "Vintage"-Stil, die sie für den Privatgebrauch ganz nach ihren Bedürfnissen baute. Die Garderobe bietet mit ihren beidseitigen Auszügen Platz für einen Spiegel, reichlich Schlüsselhaken und Fächer für Accessoires
Franziska, die für ihren Erfolg mit einem hochwertigen Werkzeug belohnt wurde, möchte nach ihrer Ausbildung dem Werkstoff Holz treu bleiben: „Ich werde mich weiter in dem Bereich Gestaltung bewegen, um herauszufinden, was aus Holz in Verbindung mit anderen Elementen künstlerisch noch so herauszuholen sein wird.“