Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Teddy in den OP

Die Elbe Kliniken freuen sich über 1.500 neue "Bärtram"-Teddys (Foto: Elbe Kliniken)
(sb). Seit drei Jahren wird das Projekt „Bärtram - Narkoseaufklärung für Kinder“ in den Elbe Kliniken Stade-Buxtehude durchgeführt. Mittels einer Broschüre wird den Kindern altersgerecht erklärt, was passiert, wenn man einmal operiert werden muss. Begleitet wird jedes Kind dabei von einem Teddybären namens Bärtram. Der Verein Kinderunfallhilfe und die Straßenverkehrsgenossenschaft Niedersachsen/Sachsen-Anhalt spendeten dem Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin für dieses Projekt jetzt 1.500 Bären.