Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neueröffnung „Fisch & Mee(h)r - Das Fischkontor am Hafen“

Gastronom Jörg Baumann verwöhnt seine Gäste mit Fisch- und Fleischgerichten sowie Spezialitäten wie Räucher-Rollmops

Fisch für die Hansestadt: Maritime Systemgastronomie mit Fischverkauf direkt am Hafen


sb. Stade. Frischen Fisch und köstliche Fischgerichte gibt es ab sofort bei „Fisch & Mee(h)r - Das Fischkontor am Hafen“ in Stade, Salzstraße 29 (Tel. 04141 - 788 53 33, http://www.fischundmeehr.de). Jörg Baumann, der mit seiner Familie seit Jahren sehr erfolgreich das nur wenige Schritte entfernte Restaurant „Fischhus Störtebeker“ mit Pension betreibt, freut sich sehr, das maritime Angebot der Hansestadt Stade weiter bereichern zu können.

Innerhalb kurzer Zeit hat Jörg Baumann das ehemalige Restaurant direkt gegenüber des Stader Jachthafens zu einer Systemgastronomie umgebaut. Die Kunden finden dort:
• eine heiße Theke mit verschiedenen Mittagsgerichten
• Fischbrötchen für den kleinen Hunger
• Räucherfisch und Fischspezialitäten
• Salate aus der Frische-Theke
• Frischfisch

„Wir verkaufen Fisch an Privatpersonen und Geschäftsleute, unter anderem beliefern wir mehrere Gastronomiebetriebe in Stade“, sagt Jörg Baumann. Im Angebot sind sowohl Fisch als auch Fischfilets sowie Schalen- und Krustentiere. Die Ware kommt frisch vom Hamburger Fischmarkt sowie aus dem Fischereihafen in Bremerhaven.
Zum Sortiment gehören des Weiteren Räucherfisch, Gravedlachs, Rollmöpse, eingelegte Bratheringe und vieles mehr. Die Fischbrötchen werden wahlweise mit Matjes, Bismarck- oder Brathering, Räucherlachs und mehr belegt.

Von 11.30 bis 14.30 Uhr öffnet im „Fischkontor“ die heiße Theke. Dort werden täglich wechselnd sechs verschiedene Gerichte unter zehn Euro angeboten - drei mit Fisch und drei mit Fleisch.

Die Auswahl erfolgt in Selbstbedienung. Dabei können die Gäste Inhaber und Koch Jörg Baumann bei der Zubereitung über die Schulter schauen und sich sogar ihr ganz persönliches Fischfilet aussuchen, das dann sofort für sie gebraten wird. Besonders leichten Genuss bietet eine Salatbar, deren Angebot auf Wunsch um einen frisch gebratenen Garnelenspieß ergänzt wird.
Genau wie in seinem Restaurant „Fischhus Störtebeker“ legt Jörg Baumann viel Wert auf hausgemachte Speisen. Kartoffelsalat, Kartoffelstampf und Co. stammen alle aus eigener Herstellung, die Bratkartoffeln sind aus selbst gekochten, handgepellten Kartoffeln. „Qualität, die man schmeckt“, ist der Gastronom überzeugt.

Kurz notiert

• Geöffnet ist „Fisch & Mee(h)r - das Fischkontor am Hafen“ täglich von 10 bis 16 Uhr.

• Der Gastronomiebetrieb verfügt über zehn eigene Parkplätze direkt am Haus. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es direkt gegenüber am Stader Jachthafen.

• Das „Fischkontor“ wird in ferner Zukunft ein neues Gesicht erhalten. Die Hauseigentümerin plant den Abriss des Altbaus und einen Neubau. „Fisch & Mee(h)r“ wird dann in das neue Gebäude mit einer hochmodernen Systemgastronomie und Fischfisch-Verkauf einziehen.