Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Potenzial von Frauen in Betrieben wird gefördert

Projektverantwortliche (v. li): Ulrich Maldener (VHS), Projektleiterin Frauke Ilse, Katja Buse (VHS), Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst und Projektassistentin Doris Jungclaus (VHS) (Foto: Stadt Stade)

Nachwuchs-Projekt geht in Stade an den Start


tp. Stade. Viele Klein-und Mittelständische Unternehmen in Stade und Umgebung bereiten sich auf einen Generationswechsel vor. "Dabei sollten sie weibliche Mitarbeiter für Führungspositionen in den Blick nehmen", wünscht sich Dr. Frauke Ilse, Leiterin des Projektes "Pfiff" ("Potenzial von Frauen in Führung fördern").
Jetzt wollen die Projektverantwortlichen zusammen mit der Wirtschaft Frauen und ihre Betriebe fördern. In Lehrgängen an der Volkshochschule (VHS) werden u.a. Führungsgrundlagen und Konfliktmanagement, Kommunikation und Gesprächsführung vermittelt. Die Teilnahmegebühren für alle Module betragen 272 Euro.

• Zum Start Ende Mai können sich noch Teilnehmerinnen bei Dr. Frauke Ilse unter E-Mail ilse@pfiff.vhs-stade.de und unter Tel. 0151 - 16513334 an melden.