Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schulung zum Thema Mutterschutz und Pfelgezeiten

at. Stade. Der Arbeitgeberverband Stade Elbe-Weser-Dreieck berät am Donnerstag, 5. Juni, um 14.30 Uhr über Veränderungen im Arbeitsverhältnis durch die Geburt eines Kindes oder der Pflege eines Angehörigen. Der Veranstaltung ist in
der Geschäftsstelle der AOK in Bremervörde (Neue Straße 45/46) und ist in die Reihe „Grundlagen & Update im Arbeitsrecht – Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit – Ausfallzeiten professionell begleiten“ eingebettet. Es richtet sich an Personalsachbearbeiter.
Das Arbeitsrecht bietet eine Vielzahl von Flexibilisierungsmöglichkeiten und Schutznormen. Es muss schnell entschieden werden, an welchen Arbeitsplätzen schwangere Mitarbeiterinnen noch eingesetzt werden dürfen und welche rechtlichen Rahmenbedingungen dabei zu beachten sind. Es wird die Möglichkeit beleuchtet, ein Home-Office einzurichten oder Mitarbeiter zu schulen, um zum einen die Rückkehr in den Betrieb zu erleichtern, sie aber auch langfristig zu binden. Ergänzend werden die Freistellungsmöglichkeiten nach dem Pflegezeitgesetz erörtert.
Rechtsanwalt Manfred v. Gizycki stellt die Thematik ausführlich dar.
Anmeldungen über die Verbandsgeschäftsstelle unter Tel. 04141 - 41010.