Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sieben Jahre Steakhaus Mendoza

Das Mendoza-Team mit Gordana Meyer (re.)

Hervorragende Fleischqualität, exquisite Burger, Ofenkartoffeln und vieles mehr

sb. Stade. Seit sieben Jahren gibt es das Restaurant Mendoza am Stader Fischmarkt 5. "Wir bedanken uns bei allen Gästen, die durch ihre Besuche zum Erfolg des Steakhauses beigetragen haben", sagt Inhaberin Gordana Meyer.

Mendoza ist der Name einer argentinischen Provinz und deren Hauptstadt, die berühmt ist für ihre Weinanbaugebiete und für ihre traditionelle Rinderzucht. "Wir beziehen direkt aus Mendoza unser hochwertiges Rindfleisch" sagt Gordana Meyer. "So entstand die Idee, unserem Restaurant diesen Namen zu geben."

Wer das Mendoza am Stader Fischmarkt einmal besucht hat, kann die hervorragende Qualität des Fleischs nur bestätigen. Ob Huft-, Rump-, Ribeye- oder Filetsteak, das zarte Fleisch zergeht auf der Zunge und hat ein unverwechselbares Aroma. Gourmets schwören auf das Mendoza-DryAged-Beef. Diese Spezialität ist dank einer besonderen Trockenreifung besonders zart und aromatisch.

Neben Steaks in allen Variationen hat die Speisekarte des Mendoza natürlich noch viel mehr zu bieten. Sehr beliebt sind beispielsweise die Burger- und Ofenkartoffelvariationen sowie köstlicher Fisch und knackigfrische Salate. Und: "Bei uns ist von der Sauce bis zum Salatdressing alles hausgemacht", betont Gordana Meyer.

t Neben dem Restaurant verfügt das Steakhaus über eine ansprechende Sonnenterrasse im Grünen sowie Sitzplätze vor dem Restaurant mit Blick auf den Fischmarkt.