Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorstand des Horneburger Fördervereins bestätigt / Gute Kooperation mit dem Flecken

Die Vorstands- und Beiratsmitglieder des Horneburger Fördervereins um die im Amt bestätigte Erste Vorsitzende Eveline Bansemer (3. v. li.) (Foto: Dingfeld)
lt. Horneburg. Eveline Bansemer bleibt dem "Verein für die Förderung Horneburg" auch in den kommenden zwei Jahren als Erste Vorsitzende erhalten. Die Immobilienfachfrau im Ruhestand wurde bei der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt. Genau wie die Zweite Vorsitzende, Inga-Marie Hoffmann, Kassenwart Thorsten Schlichting und Schriftwart Thorsten Söhl. Zum neuen Kassenprüfer wurde Olaf Karnatz gewählt.
Eveline Bansemer freut sich über den neu in den Verein eingetretenen Sven Maier, der sich ab sofort im Beirat engagiert sowie Neu-Mitglied Vanessa Heider. Die Veranstaltungsmanagerin des Fleckens Horneburg sei neben Horneburgs Kämmerer Alexander Götz ein weiteres Bindeglied zwischen Verein und Verwaltung, so Bansemer.
Die Vorsitzende informierte bei der gut besuchten Versammlung über die bevorstehenden Veranstaltungen. Unter anderem über das geplante Sommerfest im Schlosspark mit Live-Musik am 12. August. Am Sonntag, 13. August wird es einen Open-Air-Gottesdienst in Horneburg geben. Der Tag ist gleichzeitig der Startschuss für die Aktion "Stadtradeln", an der sich der Flecken im vergangenen Jahr erstmals beteiligt hat (das WOCHENBLATT berichtete).
Bansemer berichtete außerdem über die gute Kooperation des Vereins mit dem Flecken im Bereich Veranstaltungen. So gibt es inzwischen statt des Unternehmerfrühstücks einen Neujahrsempfang für Gewerbetreibende. Statt des Frühlingsfestes am Handwerksmuseum findet am 9. April der Kunst- und Handwerkermarkt "Handmade" statt. Beide vom Flecken organisierte Veranstaltungen werden vom Förderverein unterstützt.
http://www.foerderverein-horneburg.de/