Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wirtschaftsförderer an der Spitze

Thomas Friedrichs (Foto: CFK VAlley Stade)

CFK-Valley: Vorstellung des neuen Vorstandes bei der Mitgliederversammlung: Thomas Friedrichs leitet Finanzen

tp. Stade. Das Kompetenznetzwerk CFK-Valley Stade hat bei der jüngsten Mitgliederversammlung den neuen fünfköpfigen Aufsichtsrat und den neuen geschäftsführenden Vorstandsvorsitzenden vorgestellt: Ab Januar wird Dr. Gunnar Merz, ehemals Dow Deutschland Anlagengesellschaft, die Leitung des Netzwerkes übernehmen. Unterstützt wird er im Bereich Technologie von Professor Axel Herrmann, Chef des "Composite Technology Centers" (CTC GmbH) Stade. Den Finanzbereich leitet der Wirtschaftsförderer der Stadt Stade, Thomas Friedrichs.

Mit der Neuorganisation des Kompetenznetzwerkes für carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) geht der Verein gestärkt in die Zukunft. Entscheidungswege verkürzen sich, die Lenkung wird effizienter. Eine hervorragende Arbeit haben im Vorfeld bereits die zehn Vorstände des Vereins geleistet. Sie wurden bei der Veranstaltung feierlich verabschiedet und erhielten für ihr ehrenamtliches Engagement ein aus CFK gefertigtes Niedersachsen-Pferd.

Hermann und Friedrichs wechselten aus dem Alten in den neuen Vorstand. Dr. Gunnar Merz, neuer Vorstandschef, kennt das Netzwerk bereits seit vielen Jahren und hat sich bewusst für diese neue Position entschieden, um das Kompetenznetzwerk auch weiterhin voranzubringen und viele spannende Projekte rund um den Faserverbundwerkstoff, der unter anderem im Flugzeug- und Fahrzeugbau Verwendung findet, in die Wege zu leiten.

• Im CFK-Valley arbeiten die weltbesten Partner im Bereich CFK zusammen. Mehr als 100 internationale Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind im Kompetenznetzwerk organisiert.