Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zum 24. Mal Messe "Stade aktuell" für Wirtschaft, Soziales und Gesundheit

Für die Aussteller werden u.a. fünf Zelthallen aufgebaut
Buntes Messewochenende in Stade mit verkaufsoffenem Sonntag

sb. Stade. Von Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. März, ist wieder Messezeit auf dem Stadeum-Gelände. Erneut gehen über 200 regionale und überregionale Aussteller aus den Bereichen Handel, Handwerk, Industrie, Dienstleistung und Gesundheit an den Start und werden sich mit abwechslungsreichen Ständen präsentieren und so zu einem Branchenmix beitragen. Zu den Ausstellern gehören auch 30 neue Firmen aus den Bereichen Haustechnik und Energie, Fliesen, Versicherungen, Werbung, und Immobilien.
• In dem Gesundheitszelt (Halle 4) werden wichtige Themen rund um die Gesundheit angesprochen. Auf dem Stand der Elbe-Kliniken beispielsweise können sich Besucher über die Schilddrüsentherapie informieren – des Weiteren wird es dort erneut ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geben.
• Die Stader „Autowelt“ präsentiert sich in der Autohalle und den angrenzenden Freiflächen mit einer Vielzahl von neuen Modellen und attraktiven Show-Einlagen rund um das Automobil.
• Auf dem Freigelände finden Besucher viele Schaustellerunternehmen, die Speisen und Getränke anbieten und zum Verweilen einladen.
• Bitte beachten Sie, dass die Messe bereits am Freitag von 14 bis 18 Uhr geöffnet ist. So haben Sie bereits an diesem Tag die Gelegenheit, sich an den Ständen umfassend zu informieren.
• In Zelthalle I wird dieses Jahr erstmalig ein Messecafé eingerichtet. „Piccoletta“, die „kleine Cafébar“, wird Kaffeespezialitäten und Sitzgelegenheiten anbieten.
• Die Öffnungszeiten der Messe sind: Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
• Der Eintritt ist wie immer frei.
• Ausstellungsflächen sind das Stadeum, fünf Zelthallen sowie das weitläufige Freigelände.
• Für Fragen und Anregungen steht ein Informationscontainer von „Stade Aktuell“vor dem Eingangsbereich. Dieser wird ständig von der Messeleitung besetzt sein.
• Am Sonntag, 30. März, haben in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zusätzlich zur Messe viele Geschäfte und Lokale in der Innenstadt geöffnet.
• Nutzen Sie für Ihren Messebesuch bitte auch die öffentlichen Verkehrsmittel wie die S3, den Linienverkehr der KVG und am Samstag und Sonntag den kostenlosen Park und Ride-Service, den die Arbeitsgemeinschaft „Stade Aktuell“ zusammen mit der KVG anbietet. Da aufgrund der Bautätigkeit kein Halten am Festplatz möglich ist, startet die Tour auf dem benachbarten KVG-Gelände in der Harburger Straße.
Weitere Stationen sind die Hansebrücke, der Bahnhof, der Pferdemarkt und das Stadeum. Die Busse fahren im 15-Minuten-Takt. Am Samstag beginnt die erste Tour um 10 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr. Der letzte Bus fährt sowohl am Samstag als auch am Sonntag ab Stadeum um 19 Uhr.
• Wegen der Messe ist der Stadeum-Parkplatz von Mittwoch, 26. März, bis Sonntag, 30. März, für Autos gesperrt. Das Stadeum bittet alle Besucher, auf umliegende Parkplätze, zum Beispiel bei der Berufsschule oder beim Vincent-Lübeck-Gymnasium, auszuweichen.