Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Jahre "Elbe Taschen"

Carola Arndt-Vöge mit der Tasche, die sie für einen guten Zweck versteigert (Foto: sb)

Ein Laden für Handgemachtes: Carola Arndt-Vöge näht besondere Taschen und polstert Sitzmöbel

sb. Stade. Vor zwei Jahren eröffnete Raumausstatterin Carola Arndt-Vöge ihr Fachgeschäft „AHOI - Planentaschen-Manufaktur und PolsterWerkstatt“ an der Kehdinger Straße 22 in Stade. Den Firmengeburtstag feiert sie mit zwei besonderen Aktionen.

Zum einen gewährt sie zwischen dem 15. Juni und dem 15. Juli zehn Prozent Rabatt auf Pol­sterstoffe von JAB Anstoez, Saum & Viebahn, Geos Exclusiv, Fuggerhaus und Warwick. Die Kunden können aus dem vielfältigen Sortiment ihren Lieblingsstoff auswählen. Carola Arndt-Vöge übernimmt anschließend die gewünschte Polsterarbeit.

Zum anderen versteigert die Unternehmerin zwischen dem 15. Juni und dem 15. Juli eine ihrer beliebten Elbe-Taschen für einen guten Zweck. Die bunte Umhängetasche ist aus einem ehemaligen Museumsbanner gefertigt und bietet viel Platz in handlichem Format. Das Mindestgebot beträgt 60 Euro. Bis zum 15. Juli haben Interessenten die Möglichkeit, direkt im Laden, per E-Mail unter info@elbe-taschen.de oder auf der Facebook-Seite unter „Ahoi Stade“ ein Gebot abzugeben. Namen und E-Mail-Adresse nicht vergessen, damit der oder die Höchstbietende benachrichtigt werden kann!

Im Sommer 2015 wagte Carola Arndt-Vöge mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee den Sprung in die Selbstständigkeit. Die Staderin näht individuelle Taschen in den verschiedensten Formaten. Als Material verwendet sie u.a. nicht mehr benötigte Banner, zum Beispiel von Veranstaltungsankündigungen. Auch Bezüge von Judo- und Turnmatten sowie Bootsverdeckstoff dienen als Ausgangsstoff. „Die Taschen sind wasserdicht und strapazierfähig und äußerst vielfältig einsetzbar“, sagt Carola Arndt-Vöge. „Das Spektrum reicht von kleinen Formaten zur Aufbewahrung von Stiften oder anderen Kleinigkeiten bis zu Rucksäcken und Umhängetaschen.“
Weiteres Standbein des Unternehmens ist die Polsterwerkstatt. Die Raumausstatterin polstert und bezieht neue und alte Sitzmöbel ganz individuell, näht passende Sitzkissen und hält viele kreative Ideen zur Raumgestaltung bereit. Kleine Kunstausstellungen vervollständigen das spannende Angebot des besonderen Ladens am Rand der Stader Altstadt.

• Öffnungszeiten: donnerstags und freitags von 11.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 10 bis 14